Johann Kleinepähler neuer BufDi bei der Viktoria

1. September 2021
Dass es einen BufDi bei unserer Jugendabteilung gibt, ist schon quasi Tradition. Schon seit 2010 hat die Jugendabteilung fast regelmäßig einen BufDi unter ihre Fittiche. Auch in diesem Jahr konnte die Jugendabteilung einen FSJler für sich gewinnen. Sein Name: Johann Kleinepähler.
 
Seit heute ist der 18 jährige offiziell für die Viktoria im Dienst. Trotz seiner 18 Jahre bringt Johann schon einiges an Erfahrung mit. Seit seinem fünften Lebensjahr spielt er Fußball. Seit vielen Jahren vor allem beim SV Spexard. Auch momentan kickt er bei der ersten Mannschaft des SVS. Aber auch an der Seitenlinie konnte Johann schon einiges an Erfahrung sammeln, denn seit ein paar Jahren ist er Jugendtrainer bei den Spechten aus Spexard.
 
Nun aber übernimmt Johann durch sein FSJ gleich zwei Jugendmannschaften bei der Viktoria, nämlich die F2- und die E2-Jugend. Diese beiden Mannschaften wird er, während seines FSJs, jede Woche betreuen und trainieren. Doch dies sind nicht seine einzigen Aufgaben. Neben dem betreuen und trainieren der Viktoria-Mannschaften, wird Johann AGs und weitere sportliche Aktivitäten in Schulen und Kindergärten der Stadt Rietberg anbieten. Aber auch Büroarbeit, wie zum Beispiel das Schreiben von Berichten für die Homepage, gehört zum Arbeitsportfolio des BufDi’s.
 
Aufmerksam auf das Angebot der Viktoria, ein FSJ bei einem Sportverein zu machen, wurde der 18 jährige durch seine Mitschülerin und Viktorianerin Maya Würfel. „Ich habe dieses Jahr zusammen mit Maya mein Abitur gemacht. Sie wusste, dass ich gerne Fußball spiele und auch schon etwas Erfahrung im Bereich Jugendtrainer habe und erzählte mir daher von der BufDi – Stelle beim TuS Viktoria. Das ganze Angebot klang für sich sehr interessant, so dass ich mich schnell mit Tim Würfel in Kontakt setzte.“, erklärt Johann im Interview. Auf die Frage, was besonders interessant für ihn klang und worauf er sich am meisten freue, gab Johann eine klare Antwort: „Am meisten freue ich mich auf jeden Fall auf die Turniere rund um den Sparkassen-Cup, für die der TuS auch über die Stadtgrenzen hinaus bekannt ist.“
 
Doch nicht nur Johann freut sich auf seine neue Aufgabe. Auch unsere Jugendleiter Tim und Sascha sind sehr erfreut, dass wir auch dieses Jahr wieder die Stelle besetzen konnten. „Es ist immer schön, wenn wir einen FSJler bei uns in der Abteilung haben. Das FSJ ist nämlich immer eine große Chance für den BufDi. Denn das FSJ hilft bei der persönlichen Weiterentwicklung, sowie bei der Berufsorientierung. Aber es bietet gleichzeitig auch erste Erfahrungen in der Arbeitswelt, die für die Ausbildung oder das Studium später von Vorteil sind. Wir hoffen, dass ihm Corona keinen Strich durch die Rechnung macht und er ohne ungewollte Unterbrechungen arbeiten kann.“, freut sich Tim Würfel über den Neuzugang in der Jugendabteilung.
 
Seit heute ist Johann nun offiziell im Dienst. Wir wünschen ihm eine schönes und aufregendes Jahr mit vielen tollen Erfahrungen und Erinnerungen.

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren