Nachwuchsabteilung erneut mit guter Arbeit

30. März 2020

Die gute Arbeit in der Nachwuchsabteilung des TuS Viktoria macht sich auch in diesem Jahr bezahlt. Gleich 5 A-Jugend Spieler rücken in den Kader unserer ersten Mannschaft um ihr Potenzial zu zeigen.

Manuel Aschoff und Jan Brandt bilden im nächsten Jahr das Torwart Duo. Manuel hat als A-Jugendlicher das ein oder andere Mal schon bei der ersten Mannschaft mittrainieren dürfen. Dabei hat er auf sich aufmerksam gemacht. Wolfgang Grübel ist sich sicher, dass Manuel seinen Weg gehen wird und spricht ihm ein großes Vertrauen aus. Darüber hinaus kann er viel von seinem erfahrenen Torwartpartner Jan Brandt lernen.

Der nächste A-Jugendliche auf der Liste ist der Kapitän der Mannschaft Niklas Böttcher. „Niklas weiß, dass man als Defensivspieler auch mal dazwischen hauen muss“, berichtet Wolla Grübel. Allerdings müsse man abwarten, wie bei allen Jugendspielern, wie der Sprung in die erste Mannschaft verläuft. „Da Tim Brinkmann auf ehrgeizige Spielertypen, wie es Niklas ist, steht, wird er vermutlich gute Chancen haben“, so Grübel.

Jonas Böckmann wird für die defensive linke Seite in den Kader der ersten Mannschaft rücken. Dabei ist es wichtig, dass er als Linksfuss auf der Seite spielen kann. Außerdem ist er schnell und aggressiv, was durchaus wichtig sein kann als links Defensiver.

Der erste Mittelfeldspieler aus der A-Jugend im Kader der ersten Mannschaft heißt Nils Hünemeier. „ Nils hat ein gutes Auge für seine Mitspieler und ein gutes Tempo“, so Wolla Grübel über ihn. Auch Nils traut Wolla den Sprung ins Team zu.

Der letzte A-Jugendliche auf der Kaderliste der ersten Mannschaft ist Johannes Buschkröger, alias „Buschi“. Er ist der Torjäger in der A-Jugend und besitzt seine Stärken im 1 gegen 1 und in seiner Sprintgeschwindigkeit. Allerdings muss er laut Wolla Grübel noch variabler in seinem Spiel werden.

Wolla Grübel ist sich sicher: „ Tim Brinkmann wird an jedem Spieler seine Freude haben. Jeder hat Talent, dass sich entwickeln lässt und alle haben einen tollen Charakter und passen in die neu zusammengestellte Truppe.“

Wir sind gespannt auf die Entwicklung unserer Nachwuchsspieler und wünschen jedem Einzelnen viel Erfolg für die neue Herausforderung im Seniorenbereich.

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren