Jugend am Wochenende mit wenig Erfolg

28. September 2020

Am Samstag standen für die Kinder und Jugendlichen der Viktoria wieder Spiele an. Dabei gab es leider, trotz spannender Partien, wenige Siege

Für die G-Jugend der Viktoria stand das erste Spiel im Format sieben gegen sieben an. Dementsprechend neu war für das Format für die kleinsten der Viktoria. Nach dem der Gegner SV Spexard früh in Führung gehen konnte, verloren die Kinder leider den Mut und verloren am Ende recht deutlich.

Viele Tore bei der F-Jugend

Die F2 der Viktoria reiste Samstagmorgens früh nach Marienfeld, um 10:00 Uhr war Anpfiff. Wahrscheinlich lag es an der Uhrzeit, jedenfalls waren die Kinder nicht wach und spielten nicht das, was sie eigentlich schon konnten. Gegen eine starke Marienfelder Mannschaft hatte der Jungjahrgang der Viktoria keine Schnitte und verlor am Ende deutlich mit 16:2.

Für die F1-Jugend stand der SC Verl II auf dem Plan. Zwar zeigten die Kinder nicht ihre beste Leistung, trotzdem hatten die Jungs ein paar super Aktionen und spielten schon einen schönen Kombinationsfußball. Gegen einen starken Gegner konnten die Viktoria-Kids mit 12:9 gewinnen.

Leider keine erfreulichen Nachrichten aus der E-Jugend

Für die E2 ging es am Samstag zu Tur Abdin Gütersloh. Lange konnten sich die Blau-Weißen gut gegen die Größeren von Tur Abdin behaupten. Die Kids zeigten viel Biss und gingen energisch in die Zweikämpfe. Leider ging nach vorne nicht viel, so dass die Hausherren die weiße Weste anbehielten. Tur Abdin hingegen konnte dreimal netzen, so dass die E2 am Ende mit 3:0 verlor.

Das Spiel der E1 musste leider nach acht gespielten Minuten abgebrochen werden. Nach einem Zweikampf verletzte sich ein Rietberger Spieler an der Hand so sehr, dass der Krankenwagen gerufen werden musste. Bis der Krankenwagen den Platz verlassen konnte verging so viel Zeit, dass die Trainer sich darauf einigten, das Spiel abzubrechen.

D-Jugend mit knappen Ergebnissen

Für die D2 ging es zum Derby nach Mastholte. Beide Mannschaften lieferten sich einen starken fight in dem auch die Blau-Weißen immer wieder gefährlich vor das Tor der Hausherren kamen. Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit 1:1.

Für die D1-Jugend ging es zum FC Gütersloh II. Viktoria zeigte ein super Spiel und war die spielbestimmende Mannschaft. Trotz der starken Leistung ging es mit einem 3:2 für Gütersloh in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel drehte Rietberg nochmal richtig auf und glich zum 3:3 aus. Die Blau-Weißen gingen noch auf den Führungstreffer, wurden jedoch in der Druckphase ausgekontert und verloren am Ende mit 4:3.

B-Jugend verliert unglücklich

Die B-Jugend spielte am Samstagnachmittag gegen SW Marienfeld. Die beiden Teams lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe, jedoch konnten die Hausherren nach zwei individuellen Fehlern mit 2:0 in Führung gehen. Philipp Dönnewald konnte zwar noch auf 2:1 verkürzen, jedoch reichte es nicht zum Ausgleich, nachdem Rietberg in den letzten fünf Minuten noch zwei hundertprozentige Chancen liegen lassen hat.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren