Senioren starten in die Rückrundenvorbereitung

11. Januar 2022

Nach einer ungewohnt langen Pause von mehr als eineinhalb Monaten startet die erste Mannschaft der Viktoria am heutigen Dienstag in die Vorbereitung zur Rückrunde. Die zweite Garde startete bereits fünf Tage eher in die Vorbereitung und hatte schon vier Einheiten zu verbuchen. VR3 lässt sich ein bisschen mehr Zeit und startet erst am kommenden Montag mit der Vorbereitung.

Mit frischen Akkus geht es in die Vorbereitung

Eine ungewöhnlich lange Winterpause bot sich den 1. Herren der Viktoria. Bereits am 28.11. fand das letzte Spiel im Jahr 2021 statt und aufgrund der Corona-Pandemie fanden auch keine Hallenturniere statt, an denen die Viktoria sonst teilnimmt. Dementsprechend ausgeruht sind die Brinkmann-Schützlinge. Doch nun geht es mit frischer Energie in die Vorbereitung, um an die Erfolge der Hinrunde anknüpfen zu können. 

Der Vorbereitungsplan verspricht anstrengende fünf Wochen. In den ersten zwei Wochen treffen sich die Blau-Weißen gleich fünf Mal in der Woche. In den darauffolgenden Wochen sind es noch vier Mal. Darunter jeweils immer ein Testspiel. Die Erste testet am 16.01. um 13:00 Uhr gegen den VfB Schloß Holte in der Tönnies-Arena. Am 23.01. geht es um 14 Uhr zum TuS Jöllenbeck und am 30.01. um 15 Uhr zum FSC Rheda. Am 06.02. wartet auf die Brinkmänner dann das erste Pflichtspiel des Jahres. Um 14 Uhr soll an der Brandstraße das Derby den gegen Ortsnachbarn Rot-Weiß Mastholte nachgeholt werden. Der eigentliche Rückrundenauftakt beginnt dann eine Woche später an der heimischen Berglage. Dort empfängt die Viktoria um 15 Uhr den Fusionsklub USC Altenautal 21.

Personell kann sich das Trainergespann auf zwei Rückkehrer aus der Verletztenliste freuen. Max Heinrich und Marc Birkenhake kehren nach langen Verletzungspausen zurück ins Training. Zu dem startet Malte Frantzheld mit leichten Laufeinheiten, um langsam wieder in den Trainingsalltag zurückzukehren.

Zweite will Vorbereitung nutzen, um gut in das Jahr zu starten

Bereits seit Donnerstag befindet sich die Mannschaft um Trainer-Duo Richter/Barkey in der Vorbereitung. Seitdem sind vier Einheiten verstrichen, in denen die Männer „sehr gut und konzentriert gearbeitet“ haben, wie Coach & Team Manager Davin Barkey berichtet. Die Männer wollen die Vorbereitungszeit nutzen um gestärkt in die Rückrunde zu starten und an die Erfolge vom November und Dezember anknüpfen zu können. Denn in den letzten sieben Spielen musste die Viktoria nur zwei Mal als Verlierer vom Platz gehen und konnte sich damit vor die Abstiegsplätze setzen. Nun soll der Aufwärtstrend fortgesetzt werden, damit sich die Blau-Weißen von den Abstiegsrängen distanzieren können.

Dafür gibt es auch Verstärkung, auf die sich das Trainergespann freuen kann. Michael Prante kehrt nach einer langjährigen Pause zurück ins Mannschaftstraining und wird die zweite Garde von nun an wieder unterstützen. Auch Jannik Wallenstein kehrt nach einer langen Verletzungspause zurück auf die grüne Spielfläche. Außerdem konnten die 2. Senioren einen neuen alten für sich gewinnen, der die Viktoria im Abstiegskampf unterstützen wird. Die Rede ist von Kevin Klösener. Auf Nick Darming hingegen müssen die Männer derzeit noch verzichten, dieser fehlt derzeit noch verletzungsbedingt.

Neben dem Training stehen natürlich auch Testspiele auf dem Vorbereitungsplan der zweiten Garde. Am Sonntag den 16.01. geht es um 11 Uhr in die Tönnies-Arena. Dort treffen die Herren auf Ortsnachbarn Grün-Weiß Varensell. Am 22.01. geht es dann für Blau-Weiß ins Waldstadion an der Falkenstraße. Dort testet die Viktoria gegen die Reserve vom SW Sende. Am 30.01 wartet Türkyildiz Rheda auf die Viktoria. Anstoß ist um 14:30 Uhr. Am 06.02 startet dann die Rückrunde für die 2. Mannschaft. Um 15 Uhr geht es zum FC Isselhorst.

Dritte mit Highlight in der Vorbereitung

Die kürzeste Vorbereitung wartet auf die dritte Mannschaft der Viktoria. Erst am kommenden Montag starten die Herren von VR3 in die Rückrundenvorbereitung. Doch das soll keineswegs heißen, dass sich die Mannschaft nicht gut vorbereiten wird, wie Coach Tom Leuschner zu verstehen gibt: „Wir haben zwar eine relativ kurze Vorbereitung, doch diese werden wir sehr intensiv gestalten.“ Neben den Trainingseinheiten warten auf die Männer auch mehrere Testspiele. Am 23.01. geht es für VR3 an die TSG-Kampfbahn. Dort wartet um 15 Uhr die dritte Mannschaft des FSC Rheda. Eine Woche später, am 30.01., geht es zum fast schon traditionellen Freundschaftsspiel gegen Germania Stromberg II. Anstoß ist um 12:30 Uhr.

Ein wahres Highlight wartet auf die dritte Mannschaft am Samstag den 05.02. Dann geht es nämlich für die Viktoria in den Ruhrpott nach Bochum. Um 17:30 Uhr testet die 3. Viktoria gegen die Betreuer-Mannschaft des Bundesligisten VfL Bochum, bei der unter anderem Ex-Profi Marc Andre Kruska spielt.
Am 13.02. startet die dritte Mannschaft dann in die Rückrunde und empfängt um 14 Uhr den Herzebrocker SV II an der heimischen Berglage.

Die Testspiele im Überblick:

1. Mannschaft:
GegnerDatumUhrzeitAustragungsort
VfB Schloß Holte (H)So. 16.01.13:00 Uhr(Tönnies-Arena)
TuS Jöllenbeck (A)So. 23.01.14:00 Uhr(Naturstadion)
FSC Rheda (A)So. 30.01.15:00 Uhr(TSG-Kampfbahn)
RW Mastholte (A) (Nachholspiel!)So. 06.02.14:00 Uhr(Brandstraße)
2. Mannschaft: 
GegnerDatumUhrzeitAustragungsort
GW Varensell (H)So. 16.01.11:00 Uhr(Tönnies-Arena)
SW Sende II (A)Sa. 22.01.13:00 Uhr(Waldstadion, Falkenstr.)
Türkyildiz Rheda (A)So. 30.01.14:30 Uhr(SZ Einstein-Gymnasium)
FC Isselhorst (A)So. 06.02.15:00 Uhr(An der Lutter)
3. Mannschaft:
GegnerDatumUhrzeitAustragungsort
FSC Rheda III (A)So. 23.01.15:00 Uhr(TSG-Kampfbahn)
Germania Stromberg II (A)So. 30.01.12:30 Uhr(Auf dem Borgkamp)
VfL Bochum Betr.-M. (A)Sa. 05.02.17:30 Uhr(NLZ)

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Platzbelegung

 

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren