Senioren wollen unter 2G 3 G-ewinne erzielen

26. November 2021

Nach dem spielfreien Totensonntag stehen nun für alle drei Seniorenmannschaften wieder Meisterschaftsspiele an. Bekanntlich unter der 2G-Regelung, bei der nur geimpfte und genesene spielen dürfen. 

Erste will sich weiter absetzen

Durch den Sieg am vergangenen Freitag setzte sich die erste Mannschaft vom dritten Tabellenplatz ab und kann nun einen Vorsprung von sieben Punkten auf den Rang der Bronze Medaille vorweisen. Nun geht es am Sonntag für die Brinkmänner zum VfB Marsberg. Dort wollen die Männer den nächsten Sieg einfahren und sich bestmöglich weiter von Platz drei absetzen, wenn nicht sogar mit Tabellenführer Mastbruch punktgleich ziehen.
Die Hausherren aus dem Kreis Paderborn stehen derzeit mit 15 Punkten auf dem elften Platz und weisen ein Torverhältnis von 29:31 vor. 
Anpfiff der Partie ist am Sonntag um 14:30 Uhr im Diemelstadion. 

Zweite will Flutlicht-Sieg

Das erste Spiel am Wochenende bestreitet die zweite Mannschaft. Bereits am heutigen Freitag geht es für die Mannschaft um Stephan Richter zur SV Grün-Weiß Langenberg-Benteler. Im Duell unterm Flutlicht wollen die Jungs der zweiten Garde die nächsten wichtigen Punkte im Kampf gegen den Abstieg sammeln. Doch die Hausherren der Spielvereinigung gehen als klarer Favorit in die Partie. Während die zweite Mannschaft aktuell auf einem Abstiegsplatz ausharren muss, rangieren die Grün-Weißen auf dem vierten Platz der Tabelle.
Trotz alle dem wollen die Männer aus Rietberg alles geben, um als Sieger vom Platz gehen und das Wochenende entspannt genießen zu können. Damit dies gelingt hofft die Mannschaft auf ordentlich Unterstützung aus der Stadt mit den schönen Giebeln. Anpfiff ist um 19:30 Uhr an der Bentelerstraße. 

Dritte will Heimsieg holen

Das einzige Heimspiel an diesem Wochenende bestreitet die Mannschaft von VR3. Diese trifft um 14 Uhr auf die Herren von VfL Rheda II. Die beiden Mannschaften stehen derzeit punktgleich in der Tabelle und lediglich das Torverhältnis unterscheidet die beiden Mannschaften. Denn während die Viktoria mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 27:36 auf dem siebten Platz rangiert, stehen die Gäste mit einem Torverhältnis von 20:30 und ebenfalls 12 Punkten auf dem achten Platz. 
Die Viktoria will die Möglichkeit nutzen und sich mit einem Sieg von VfL Rheda absetzen. Wie erwähnt spielen die Männer von VR3 um 14 Uhr an der Berglage und freuen sich über jede Unterstützung. 

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren