Sven Nittka ist der neue BufDi

6. September 2020

Manche Dinge scheinen einfach vorher bestimmt zu sein. So war bereits Im Januar klar, dass Sven Nittka ab September 2020 für ein Jahr seinen Bundesfreiwilligendienst bei der Viktoria absolvieren wird.
Sven ist dabei kein Unbekannter, sondern vielmehr bereits trotz seines jungen Alters ein Viktoria Urgestein. Er selbst durchlief bereits diverse Jugendteams der Viktoria bevor er als B-Jugendlicher seine Fußballschuhe vorübergehend an den Nagel hing.

Er ist uns dabei aber immer in diversen Funktionen treu geblieben, sei es als Schiedsrichter im Jugendbereich oder als Stadionsprecher bei den Spielen der Ersten an der Berglage. Wenn sich der 19-jährige nicht als Stadionsprecher verdingt, tobt er sich auch schon mal als Ultra an der Berglage aus. Diverse Choreographien gehen hierbei auf sein Konto, ganz zu schweigen von der lautstarken Unterstützung zusammen mit Papa Bodo (Stichwort „das große V“).

Sven ist aber auch seit Jahren ein fester Bestandteil des Sparkassen-Cups. Seine Berufung hat er hier in der Turnierleitung gefunden. Im vergangenen Jahr durfte er zudem als Trainer der E-Jugend an dem U11-Turnier teilnehmen.

So verwundert es auch nicht, dass Sven stets davon sprach nach dem Abitur seinen „Lebenstraum“ wahr machen zu wollen – einmal BufDi bei der Viktoria sein.
Die schriftliche Zusage hierzu erfolgte stilecht auf einem Bierdeckel in der Vereinsgaststätte „Zum alten Graf“ am Abschlussabend des Sparkassen – Cups 2020.

Sven wird in seinem Jahr als BufDi diverse Aufgaben übernehmen. So trainert er die F- Jugend und die C-Jugend, pflegt die Homepage, schreibt Berichte und vieles mehr. Zusätzlich möchte er auch als Spieler wieder angreifen, in der Dritten Mannschaft unserer Senioren.

Wir wünschen Sven viel Spaß und viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe.

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren