Viktoria hofft auf Sieg als Einheit

2. Oktober 2021

Der dritte Oktober. Einer der größten Feiertage der Bundesrepublik Deutschland. Wenn nicht sogar der Größte. Doch die Viktoria hofft nicht nur die Einheit Deutschlands feiern zu dürfen, sondern auch Siege der Seniorenmannschaften.

Erste will Platz zwei erklimmen

Für die erste Mannschaft der Viktoria läuft es bislang sehr gut. In der Tabelle steht man auch Platz drei und den Fans wird ein sehr ansehnlicher Fußball geboten. So langsam kehren auch die Langzeitverletzten zurück, was die Viktoria noch positiver stimmt. Am Sonntag haben die Brinkmänner die Möglichkeit an den punktgleichen Delbrückern vorbei zuziehen und Platz zwei der Tabelle zu erklimmen. Doch um dies zu erreichen, müssen die Blau-Weißen gegen den SV Grün-Weiß Anreppen gewinnen. Die Männer stehen mit acht Punkten und somit zwei Punkten weniger als die Viktoria, auf dem sechsten Platz der Tabelle und weisen ein Torverhältnis von 10:11 vor. Aufgrund der engen Tabellensituation lässt sich eine spannende Partie erwarten, in der die Viktoria unbedingt als Sieger vom Platz gehen will. Anstoß ist um 15 Uhr an der heimischen Berglage.

Zweite will die Spechte nicht zum klopfen kommen lassen

Auch die zweite Garde der Viktoria darf an diesem Wochenende an der heimischen Berglage ran. Diese empfängt die Spechte vom SV Spexard. Nach dem in der vergangenen Woche gegen VfL Rheda für Viktoria II nichts zu holen war, wollen die Jungs von Stephan Richter nun den den zweiten Dreier der Saison einfahren. Möglich ist dies alle mal, denn die Gäste aus der Stadt an der A2 konnten sich bislang nur zwei Punkte mehr als die Viktoria erspielen. Um die drei Punkte an der Berglage zu behalten, wollen die Männer alles geben und die Gäste erst gar nicht zum Zuge kommen lassen. Anstoß der Partie ist um 12 Uhr.

Dritte will ersten Derbysieg

Am vergangenen Wochenende musste die dritte Mannschaft der Viktoria einer herbe Niederlage hinnehmen. Im Derby unterlagen die Männer von VR3 deutlich gegen Grün-Weiß Varensell. Nun wartet direkt das nächste Derby auf die Dritte. Diesmal geht es zum Ortsnachbarn nach Druffel II. Dort soll der zweite Saisonsieg eingefahren werden um mit den Drufflern punktgleich zu ziehen. Denn die Herren der DSG konnten bisher zwei Spiele gewinnen und stehen mit sechs Punkten und einem Torverhältnis von 4:2 auf dem sechsten Platz der Tabelle. Und somit vier Plätze vor der dritten Mannschaft der Viktoria. Um 12:30 Uhr beginnt die Partie an der Oak Lane.

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren