A-Jugend behält weiße Weste – B2 holt erste Punkte

20. Oktober 2014

An diesem Wochenende waren nur die ältesten Viktoria-Nachwuchsteams an der Reihe. Während die jüngsten noch einmal aussetzen mussten, behielt die A-Jugend gegen den SV Avenwedde die weiße Weste. Das Spiel der B-Jugend wurde kurzfristig abgesagt, dafür holte die B2 den ersten Punkt in diesem Jahr. Die C-Junioren gewann souverän.

A-Jugend – SV Avenwedde 3:2

Im Duell der bis dato ungeschlagenen Mannschaften behielt die Viktoria die Oberhand und holte somit den siebten Sieg im siebten Spiel. Doch den Erfolg hat sich die Elf von Coach Marcel Lorenzo Mato teuer erkauft: Toptorjäger Lennart Kleygrewe verletzte sich wahrscheinlich schwer am Knie und droht lange auszufallen. Dennoch gelang der A-Jugend der erhoffte Heimerfolg – die weiße Weste bleibt somit bestehen!

B2-Jugend – Westfalia Neuenkirchen 1:1

Nach den deutlichen Klatschen in der viel zu starken Quali-Gruppe, gab es für die B2-Junioren, die größtenteils aus dem älteren und jüngeren C-Jugend Jahrgang bestehen, am Samstag im Derby den ersten Punkt in dieser Saison. Im Spiel der Kreisliga C erkämpfte sich die Mannschaft ein 1:1-Unentschieden gegen den Ortsnachbarn Westfalia Neuenkirchen. Mit dieser Leistung darf man gespannt auf die kommenden Partien sein.

SC Wiedenbrück III. – C-Jugend 1:6

Standesgemäß und perfekter als erwartet ist die C-Jugend von Coach Ari Kourtidis in die Kreisliga A gestartet. Auswärts bezwang die Mannschaft die Dritte Mannschaft vom SC Wiedenbück 2000 mit 6:1. Bereits in der 14. Minute erzielte Valentino Loreto die Führung, die noch vor der Pause durch Maxi Jungermann (28.) und Henri Oesterschlink (32.) ausgebaut werden konnte.

Nach dem Seitenwechsel legte Jonas Hönemann mit einem Doppelpack (60./69.) und Niklas Will (63.) für unsere Viktoria nach. Den überforderten Gastgebern blieb nur noch der Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:5 übrig. Toller Start, mit dem man als erster Tabellenführer der Liga grüßen darf.

Weitere Partien in dieser Woche

Am Dienstag Abend reist die D1-Jugend zum sicherlich schwierigsten Auswärtsspiel dieser Saison zum FC Gütersloh. Gleich am ersten Spieltag der Kreisliga A kommt es somit zum Kräftemessen für den vermeintlichen Favoriten der Klasse. Doch die Mannschaft wird genauso zur Werke gehen, wie in der Quali und sich ganz sicher nicht schon von vornherein geschlagen geben! Anstoß ist um 18 Uhr auf dem Kunstrasen am LAZ Süd.

Zur gleichen Uhrzeit, aber einen Tag später, trifft die D2-Jugend am Mittwoch Abend auswärts auf den FC Kaunitz II. und hat damit ebenfalls eine harte Nuss vor der Brust. In der Kreisliga B will man gleich mit einem Sieg in die Saison starten. Wir drücken die Daumen und hoffen auf den Auswärtssieg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren