A-Jugend verliert – E-Jugend Teams überragend

12. September 2010

So langsam gehen auch in den Jugendklassen die ersten Saisonspiel los. So auch an diesem Samstag, an dem die A-Jugend von Viktoria Rietberg in Friedrichsdorf schon mit 2:0 führte, am Ende aber doch ohne Punkte zur Berglage zurückkehrte. Die D1 holte gegen den FC Kaunitz II. mit einem 1:1 wohl zu wenig, die D2 hatte keine Chance., beide E-Jugendmannschaften siegten furios.

A-Jugend vergibt 2-Tore Vorsprung und verliert

Spiel auf ein Tor, mit 2:0 geführt und trotzdem ohne Punkte nach Hause gefahren. Die Mannschaft von Fabian Pollmeier überzeugte eigentlich auf ganzer Linie, nahezu Einbahnstraßenfußball. Doch nach der Führung ließ man zu viel liegen und fing sich hinten noch drei Dinger ein.

Viktoria Rietberg: Regenberg – Hollenbeck, Kulla, Oelschläger, Fricke (47. Ebeling) – Vredenburg, Prante, Mersch, Oesterschlink – Korkmaz (85. Özcan), Dry (40. Sari)

Tore: 0:1 Vredenburg (13. Minute), 0:2 M. Oesterschlink (33. Minute), 1:2 (44. Minute), 2:2 (54. Minute), 3:2 (81. Minute, FE)

1:1 – D-Jugend holt beim FC Kaunitz II. „nur“ einen Punkt

Das Trainerduo Thomas Leuschner und Mehmet Elveren musste in Kaunitz gleich auf die gesamte Abwehr verzichten und fing sich so auch schnell das 0:1. In einer ausgeglichenen Partie konnte Mahmut Can Özkaynak fast im Gegenzug ausgleichen. Letztlich ein verdienter Punkt für beide Mannschaften.

Viktoria Rietberg: Wippermann – Schreiber, Fast, Özdemir, Shala – Klaas, Kay, Meier, Denniz – Krasniqi, Özkaynak

Einwechselspieler: Laustroer, Yurtsever

Tore: 1:0 (8. Minute), 1:1 Özkaynak (11. Minute)

Keine Chance – D2 geht zu Hause gegen Verl II. unter

Da ging heute garnichts: Die D2 war zu Hause gegen die zweite Mannschaft vom SC Verl auf heimischen Terrain auf verlorenem Posten. Die Verler nutzten nahezu jede Chance und führte schon zur Pause mit 5:0. Am Ende standen satte 15 Gegentore auf dem Zettel der Rietberger Trainer.

Viktoria Rietberg: Oelschläger (31. Heinrich) – Moustafa Oglou (31. Jan Depenbusch), Verfürth, Koch (31. Brunnert), Solak – Wallenstein (31. Kassenbrock), Podlich, Darming, Löher – Kasapoglu, Kaya

Auswärtserfolg – E1 startet mit einem 7:2-Erfolg in die Saison

Die E1-Jugend ist gut gerüstet: Im ersten Saisonspiel gewann die von Jannik Vredenburg und Sezin Özcan trainierte Mannschaft deutlich mit 7:2 beim FC Kaunitz. So kann man also festhalten, dass das Trainingswochenende vor gut einer Woche Früchte trägt und auch die beiden Übungsleiter einen guten Job machen.

Viktoria Rietberg: Knirlbergert – Brockbals, Jungermann, Will, Hönemann, Klösener, Schlüter, Loreto, K. Arda, T. Arda, Tarun

19 Tore – E2-Jugend gewinnt nach einem interessanten Spiel

Auch die zweite E-Jugend von Viktoria Rietberg konnte am Wochenende triumphieren. In einem interessanten Spiel setzte sich unsere Viktoria mit 14:5 gegen den FC kaunitz II. durch. Schon zur Halbzeit führte die Mannschaft von Leon Pollmeier und Johann Meier mit 8:2.

Viktoria Rietberg: Schatzler – Peitzmeier, Plewe, Störck, Nittka, Ademmer, A. Krasniqi, Korcum, Thum, Diekämper

Tore: Nittka (4x), Störck (3x), Ademmer (3x), Peitzmeier, Plewe, Krasniqi, Thum (je einmal)

TV Gütersloh zu stark – F1 ohne wirkliche Chance

Das hatte sich das Trainer-Trio Fast-Özdemir-Reinkemeier anders vorgestellt. Am ersten Spieltag gab es für die F1-Jugend beim Gütersloher nichts zu holen. Mehr als zehn Mal musste der arme Torhüter hinter sich greifen…

Viktoria Rietberg: Peitzmeier – Akman, Baysoy, Cetin, Dag, Jonas Depenbusch, F. Descher, K. Fast, Gamradt, Niermann, Shala

Mini-Kicker überraschen – Deutlicher Sieg in Wiedenbrück

So kanns weiter gehen: Die U6-Jugend von Viktoria Rietberg feierte am Samstag Mittag einen überraschend deutlichen 20:1-Kantersieg gegen den SC Wiedenbrück 2000. Jeder Spieler der Viktorianer durfte sich in die Torschützenliste eintragen, nur Torhüter Benjamin Liebig war ein Tor nicht vergönnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren