Ambitionierte E1 – Mit breiter Brust gehts zum Strenge-Cup

26. Mai 2011

„Los, jetzt mal den Kopf einschalten. Die Vorbereitung geht heute schon los“. Sezin Özcan, Trainer der E1-Jugend von Viktoria Rietberg, forderte schon beim Training am Dienstag Abend volle Konzentration seiner Jungs. Schließlich reist sein Team, das er zusammen mit Thomas Will und Jannik Vredenburg trainiert, als einer der Mitfavoriten zum Strenge-Cup. Am Freitag Abend wird sich der Tross aufmachen, um die Zelte am LAZ Nord aufzuschlagen.

Bereits in der zweiten Spielrunde wird die Viktoria ihr Auftaktmatch bestreiten. Um 16.40 Uhr trifft die E1 in Gruppe sechs auf den FC Stukenbrock. „Das ist die große Unbekannte. Wirklich schwer einzuschätzen, was die können“, hofft Jannik Vredenburg auf einen positiven Turnierauftakt. Noch am selben Abend steht sogar Spiel zwei auf dem Programm, wenn man um 19.35 Uhr den FC Isselhorst vor der Brust hat. Mit zwei Siegen zu Beginn könnte man schon früh für ein kleines Endspiel am Samstag Morgen (10.10 Uhr) gegen Victoria Clarholz sorgen. Beide Teams lieferten sich in der Kreisliga-Staffel ein Kopf-an-Kopf-Duell um den Kreistitel. „Hoffentlich sind wir dann schon wach“, will Özcan seine Mannschaft am Abend schon früh schlafen schicken. Denn sollte man gegen Clarholz nicht fit sein, könnte der Traum vom Titel schon nach der Gruppenphase ausgeträumt sein. Obwohl, das „T“-Wort nimmt dads Trainerteam eh nicht in den Mund. „Klar wäre das schön, aber Pflicht ist das nicht“, will man keinen unnötigen Druck aufbauen. Doch auch die Leistungen bei der Hallenkreisrunde sprechen für die Viktorianer. Die Spieler sind zumindest gewillt, an den drei Tagen für Furore zu sorgen. Bei einer kleinen Abstimmung beim Training sprachen zehn von elf Spielern vom Strenge-Cup Erfolg. Zunächst sollte man aber ruhig und vor allem mit viel Spaß an das Dreitage-Turnier gehen. Und wenn die ersten Tore gefallen und die ersten Punkte vergeben wurden, kann man die Ziele des Turniers immer noch stecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren