Derby-Dilemma – Reserve geht zu Hause gegen Druffel unter

30. August 2010

Drei Spiele – ein Punkt: Der Saisonstart der zweiten Mannschaft von Viktoria Rietberg ist deutlich daneben gegangen. Auch beim Derby gegen die SG Druffel kam die Truppe von Dirk Stoltz unter die Räder und musste sich letztlich nicht unverdient mit 0:6 (0:3) geschlagen geben. Torhüter Tim Dry erwischte dabei einen Rabenschwarzen Tag und musste mehrere Male die Schuld auf seine Kappe nehmen. Aber Kopf hoch, Tim. So einen Tag hat jeder mal!

Viktoria Rietberg kam eigentlich gut ins Spiel und erarbeitete sich einige gute Gelegenheiten, doch der Ball fand nicht den Weg ins gegnerische Tor. Zu allem Überfluss fielen mit den Torschüssen Nummer eins (25. Minute) und zwei (31.) der SG Druffel gleich die ersten beiden von insgesamt sechs Toren, bei denen Tim Dry leider alles andere als gut aussah. Doch statt nun den Kampf anzunehmen, ergab man sich offensichlich dem Schicksal und zeigte keine Moral.  Noch vor dem Seitenwechsel konnten die Druffeler, die am ersten Spieltag deutlich mit 0:4 gegen GW Varensell verloren hatten und einen spielfreien dritten Spieltag genossen, auf 0:3 erhöhen (35.).

Auch im zweiten Durchgang das selbe Bild: Rietberg fand überhaupt nicht mehr ins Spiel, und zeigte kaum noch Spielkultur. Torhüter Tim Dry wurde von seinen Vorderleuten im Stich gelassen und zeigte, dem Spiel seiner Vorderleute angepasst, eine ebenfalls schwache Leistung, sodass am Ende ein klares und insgesamt auch verdientes 0:6 auf dem Spielnotizblock des Schiedsrichter zu sehen war.

Am nächsten Wochenende geht es für die Reserve zur dritten Mannschaft von Victoria Clarholz, die ebenfalls mit einem Rumpelstart in die Saison gestartet sind, aber immerhin schon drei Punkte einfahren konnte. Vielleicht gelingt es den Jungs um Coach „Stolle“, den schwachen Eindruck aus den ersten Spielen zu revidieren und einen wichtigen Dreier einzufahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren