„Dritte“ verliert trotz guten Spiels mit 0:2 gegen Holte III.

16. August 2010

„Mit so einer Niederlage kann ich leben“, war Trainer Matthias Kollenberg trotz der 0:2 (0:1)-Niederlage der 3. Mannschaft an der heimischen Berglage gegen VFB Schloß-Holte III. mit der Spielweise seiner Jungs zufrieden. Da die „Dritte“ zu viele Chancen vergab und die Gäste zwei Mal glücklich vor das Tor kamen, steht man am Ende ohne Punkte da.

Allerdings: Die Leistung stimmte, die Leistung macht Mut. Großen Anteil daran hatte aber auch der kurzfristig als Libero eingesprungene Hans-Georg „Pepe“ Peitz, der die Abwehr zusammenhielt und lautstark koordinierte. Dass „Holte“ kaum vor das von Tim Dry gehütete Tor kam, lag aber auch an der offensiven Spielweise der Viktorianer. Vor allem der aus der A-Jugend gekommene Martin Klamann sorgte mit seiner Schnelligkeit auf der linken Seite immer wieder für gefährliche Situationen im gegnerischen Strafraum. Die größten Chancen ließ man allerdings liegen, hinten wurde man zunehmend fahrlässiger. In der 31. Minute zwang ein verunglückter Rückpass Naim Laci zu einem Foulspiel 30 Meter vor dem Tor  an der linken Außenseite. Der scharf geschossene Freistoß flog fast an Freund und Feind vorbei; nur Tom Strothoff bekam den Kopf an den Ball. Dieser senkte sich unglücklich ins eigene Tor. Das Aufbäumen vor der Halbzeit nutzte allerdings nichts mehr.

Auch nach dem Seitenwechsel erspielte sich die Mannschaft einige Chancen, scheiterte aber viel zu oft am eigenen Unvermögen oder am überragenden Torhüter auf Seiten der Schloß-Holter. Eine Unaufmerksamkeit Mitte der zweiten Halbzeit sorgte bei einem „Freistoßtrick“ für die Entscheidung: Die Flanke auf den zweiten Pfosten wurde zum Elfmeterpunkt zurück gelegt, wo der Stürmer nur noch einschieben musste. Trotz aller Bemühungen reichte es nur noch zu einem wegen angeblicher Abseitsstellung aberkannten Abseitstor durch Naim Laci. Auch wenn es zum Saisonauftakt keine Punkte gab, kann man mit dem spielerischen Teil zufrieden sein, sodass „Kollo“ zuversichtlich auf den weiteren Saisonverlauf blicken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren