Ernüchterung an der Berglage ! 2:6 Klatsche vs. Türk Sport BI

2. November 2014

Das hat es nach Augenzeugen Aussagen noch nicht an der Berglage gegeben ! Mit 0:5 liegt die Erste Mannschaft im Meisterschaftsspiel gegen Türk Sport Bielefeld bereits zurück, am Ende wird daraus dann ein 2:6 ! Zudem verletzte sich auch noch kurz vor Schluß Max Heinrich am Oberschenkel, das sah nicht gut aus !

Bereits nach 12 min. stand es 0:3, drei Schüsse auf das Tor von Philipp Lüningschroer, der in die tief stehende Sonne schauen musste, und 3 Tore unfassbar ! Die ersten Elf in Blau bekamen zu keiner Zeit Zugriff auf den Gegner, der ihnen in Aggresivität und Leidenschaft heute meilenweit voraus war ! So kann man kein Bezirksligaspiel angehen ! Die Möglichkeiten die sich boten, wurden umständlich gespielt und dann vergeben ! Da lief einfach nichts ! Bis zur Halbzeit erhöhte der Gast aus Bielefeld sogar noch auf 0:5, ein hoistorisches Ergebnis ! Gut, daß dann erst mal Halbzeit war, bevor es noch schlimmer wurde !

In der 2. HZ merkte man den Mannen von Tim Brinkmann und Dirk Siemann dann schon an, daß sie es besser machen wollten und so erzielte Thomas Duhme nach gut 60 min. das 1:5. Danach mischte sich der SR etwas ein, zunächst gab er einen umstrittenen Elfer für die Gäste, 1:6, dann einen klaren für Viktoria. Mike Dry verwandelte ebenfalls sicher zum 2:6.

Danach verflachte das Spiel zusehends immer mehr. Die Bälle wurden zwar nach vorne getragen, doch letztlich oft zu kompliziert und unglücklich. Wenn der Rote Abwehrspieler den Ball hinten rausdrosch, landete dieser beim eigenen Mann …. unsere Blauen schoßen sich ein ums andere mal in der Vorwärtsbewegung selbst ab ! Es sollte einfach nicht sein.

Heute war einfacch nicht unser Tag, das muss man anerkennen. Nach den tollen letzten Wochen gilt es nun, das Team wieder aufzurichten und nächsten Sonntag gestärkt in Kaunitz um 14:30 Uhr Wiedergutmachung betreiben !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren