Erste bezwingt GTV – Reserve mit Befreiungsschlag

29. Mai 2012

Erfolgreicher Spieltag für die Seniorenmannschaften von Viktoria Rietberg am Pfingstwochenende: Während die Dritte aussetzen musste und spielfrei hatte, nutzten die Erste in der Kreisliga A und die Zweite in der Kreisliga B das sonnige Wetter, um drei wichtige Punkte einzufahren. Die Erste bezwang zu Hause Verfolger Gütersloh TV mit 3:1, die Zweite fertigte TuR Abdin Gütersloh II. ab und gewann deutlich mit 5:0.

Drei Spieltage liegen jetzt noch vor der ersten Mannschaft von Viktoria Rietberg und Platz zwei ist in greifbarer Nähe. Denn nach dem 3:1-Heimerfolg über den TV Gütersloh und dem gleichzeitigen Unentschieden zwischen Herzebrock und Isselhorst, liegt die Viktoria nur zwei Zähler hinter Rang zwei. Gegen den GTV zeigte die Erste eine passable Leistung und führte bereits nach elf Minuten gegen due Gäste durch den Treffer von Sama. Mike Dry erhöhte noch vor der Pause mit einem Traumtor auf 2:0. In einer ausgeglichenen zweiten Hälfte kam der Gast besser ins Spiel und erzielte zehn Minuten vor dem Ende den Anschlusstreffer. Doch Serkan Demir machte dem Zittern ein Ende und sorgte mit dem 3:1 für die Entscheidung.

War das 5:0 der Zweiten in Gütersloh schon der Klassenerhalt? Drei Spieltage vor dem Ende der Saison beträgt der Vorsprung der Viktorianer acht Zähler auf einen der beiden Abstiegsplätze. Damit könnte bereits nächste Woche gefeiert werden. In Halbzeit eins trafen Florian Glaszis und Fatmir Laci und ebneten so den Weg in Richtung Auswärtssieg. Nach dem Seitenwechsel war es Sergej Wernergold, der mit einem Dreierpack für klare Verhältnisse sorgte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren