Erste gegen SC Delbrück am Samstag in der TönniesArena

12. Februar 2013

Am Sonntag in zwei Wochen geht sie endlich los, die Rückrunde im Kreisliga-Fußball. Und genau deshalb befinden sich unsere Seniorenmannschaften schon mitten in der Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte. Zum absoluten Härtetest kommt es für die Erste an diesem Samstag, wenn man in der TönniesArena in Rheda-Wiedenbrück auf dem tollen Kunstrasen-Geläuf die Westfalenliga-Elf vom Delbrücker SC empfängt.

Die ersten Eindrücke der Vorbereitung stimmen nicht für das Spiel am Samstag, sondern auch für die nahende Rückrunde sehr positiv. Während man Bezirksligist SW Marienfeld vor 12 Tagen verdient mit 3:1 auswärts bezwingen konnte (Tore: 2x Robin Baak, Serkan Demir), trumpfte man am vergangenen Wochenende auch beim Hallenturnier des SCE Gütersloh auf, auch wenn man sich im Finale trotzt 2:0-Führung dem Landesligisten SV Avenwedde geschlagen geben musste.

Auf dem Weg dahin konnten aber sowohl der FC Isselhorst, als auch der Gütersloher TV bezwungen werden, Landesligist SV Spexard konnte man sogar ein 4:4-Unentschieden abtrotzen. Trotz der Niederlage im Endspiel, welche durch ungünstige Schiedsrichter-Entscheidungen massiv beeinflusst wurden, war Coach Wolla Grübel top zufrieden, zumal Kapitän Max Heinrich von den Veranstaltern zum Spieler des Turniers gewählt wurde.

Am Dienstag Abend musste man sich allerdings der Landesliga A-Jugend des FC Gütersloh 2000 mit 0:2 (0:0) geschlagen geben, doch auch hier war Wolla Grübel voll des Lobes. “Wir haben alleine in der ersten Halbzeit vier Mal die Latte getroffen und uns gute Chancen erarbeitet. Nach fünf Wechseln in der Halbzeit ist etwas der Spielfluss abhanden gekommen. Das geht schon in Ordnung”, sah er einen engagierten Auftritt seiner Mannen, die den A-Jugendlichen, die schon wieder den Ligabetrieb aufgenommen haben und somit voll im Saft stehen, einiges abverlangten.

Nun steht aber schon der nächste Brocken vor der Tür – und das gleich in doppelter Hinsicht. Zum einen kommt mit dem Delbrücker SC der aktuelle Tabellenzehnte der Westfalenliga Staffel 1, zum anderen gastiert die Erste erstmals zu einem Testspiel in der TönniesArena und muss sich dabei um alles kümmern. Doch das große Vorstandsteam hat bereits die Fäden im Hintergrund in die Hand genommen und wird dem Testspiel am Samstag somit einen höchstprofessionellen Rahmen geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren