Erste lädt alle Viktorianer zum letzten Heimspiel der Saison

31. Mai 2013

Als designierter Meister und Aufsteiger freut sich die Erste Mannschaft von Viktoria Rietberg am Sonntag auf ihr letztes Heimspiel der Saison. Auf der Berglage empfängt man am Sonntag Nachmittag zu gewohnter Uhrzeit um 15 Uhr den Gütersloher TV. Trainer und Mannschaft hoffen auch beim letzten Spiel zu Hause nochmal auf zahlreiche Zuschauer.

Die Serie daheim ist beeindruckend: In den bislang 14 Partien auf heimischem Geläuf gewann man satte 13 Spiele und musste sich bislang nur GW Langenberg zu Hause beim 2:3 geschlagen geben. Gegen den GTV soll dann am Sonntag zu guter Letzt auch die letzte Heimpartie der Saison gewonnen werden.

Mit dieser Statistik lässt sich erahnen, warum es die Viktoria nach 30 Jahren wieder geschafft hat, den Aufstieg in die Bezirksliga klar zu machen. Sowohl TuS Friedrichsdorf, als auch SW Sende als einzige wirkliche Verfolger mussten sich in Rietberg geschlagen geben. Ein Fakt, der sich mittlerweile schon seit Jahren durch die Kreisliga A zieht.

Denn auch in den vergangenen Jahren war man zu Hause kaum zu schlagen. Mit 55 Toren erzielte man auch die meisten Heimtreffer aller Teams der Kreisliga A. Eine Zahl, die gegen die Gütersloher am Sonntag um 15 Uhr noch ausgebaut werden soll. Und so hoffen alle Aktiven auch beim letzten Heimspiel noch einmal auf zahlreiche Zuschauer. Das Wetter soll ja bekanntlich mitspielen und die Jungs auf dem Rasen wollen das ebenfalls tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren