Erste und Zweite im Spitzenspiel – Dritte mit Derby

1. Juni 2014

Am heutigen Sonntag treten die Erste und Zweite Mannschaft jeweils im Spitzenspiel der jeweiligen Liga an. Während die Elf von Spielertrainer Max Heinrich beim FC Stukenbrock antritt, reist Viktorias Reserve zum VFL Rheda. Viktoria Rietberg III. empfängt darüber hinaus die Dritte Mannschaft von RW Mastholte zum Derby an der Berglage.

Nach dem klaren Heimerfolg gegen den Post SV Detmold (5:1), will Viktoria Rietberg in der Bezirksliga das nächste Spitzenspiel für sich entscheiden. Doch die Aufgabe dürfte auswärts beim FC Stukenbrock keineswegs einfacher werden. Zumal der FCS zu Hause 12 von 16 Spielen für sich entscheiden konnte und damit als stärkstes Heimteam der Liga grüßt. Die Viktoria will als zweitstärkstes Auswärtsteam der Liga aber dagegen halten und Rang drei erobern.

Für die Reserve unserer Viktoria geht es nach der unglücklichen 3:4-Heimniederlage gegen den VFB Lette zum nächsten Kracher-Spiel der Saison. Auswärts trifft die Mannschaft vom Trainer-Duo Winnie Paehler und Christian Rump auf den VFL Rheda, der als Tabellen-Dritte immerhin noch theoretische Aufstiegs-Chancen hat. Diese Chancen wird Viktoria II. aber am heutigen Sonntag versuchen, zu zerstören. Anstoß ist um 15 Uhr am Einstein Gymnasium.

Derby-Time an der Berglage: Um 13.00 Uhr empfängt unsere Dritte Mannschaft in der Kreisliga C mit dem Ortsnachbarn RW Mastholte III. den Tabellen-Elften. Das Trainer-Gespann Werner Stricker und Klaus Oelschläger hoffen dabei auf einen versöhnlichen Abschluss einer Saison, in der man sich wie auf einer Achterbahn-Fahrt befand. Insgesamt kann man aber dennoch zufrieden sein – egal, wie die heutige Partie ausgeht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren