Erste siegt 3:5 am Kamphof gegen Türkgücü Gütersloh

20. Mai 2012

Das ganze gleicht aktuell einem großen Puzzle. Jeden Sonntag auf’s neue, müssen die wenigen Spieler für die Teams zusammengestellt werden. Eine organisatorische Meisterleistung unserer Coaches, die sie hier jeden Sonntag vollbringen. Aber auch den Spielern vielen Dank, die oft auch 2 Matches am Sonntag bestreiten, hier wollen wir vor allem auch die A-Jugendlichen nicht vergessen, die stets aushelfen, wenn es geht !
Wenn das Ganze dann sogar noch sportlich erfolgreich ist, stellt es eine tolle Bestätigung des hohen Aufwandes dar. Die Erste musste auf dem ungeliebten Kamphof Kunstrasen gegen Türkgücü Gütersloh antreten. Nach dem schnellen 1:0 der Gastherren in der 11. min. hatte der wieder genesene Sebastian Kudlek in der 15. min. gleich die Antwort parat, Ausgleich zum 1:1. Viktoria machte weiter Druck und Alex Schwab und Wadim Reger erhöhten (29. + 34. min.) auf 3:1. Fast mit dem Pausenpfiff kam Türkgücü mit dem 2:3 jedoch wieder zurück ins Spiel.
In der 2. HZ behielten die Blauen die Oberhand, dies zahlte sich aus, denn Wadim traf in der 61. min. erneut zum 4:2. Doch das Spiel war noch lange nicht entschieden, denn diesmal hatte Türkgücü gleich in der 67. min. die Anwort. Elfmeter zum 3:4. Erst in der 90. min. erzielte Lukas Suchy den umjubelten 3:5 Siegtreffer am Kamphof.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren