Erste will Ausrutscher von Schloß Holte am Sonntag nutzen

17. Oktober 2014

Sechs Punkte Rückstand, aber zwei Spiele weniger – die Erste Mannschaft von Viktoria Rietberg hat am Sonntag im Derby gegen den TuS Friedrichsdorf die Chance, den Rückstand auf Tabellenführer VFB Schloß Holte zu verkürzen. Die Holter kamen im vorgezogenen Spiel am Donnerstag Abend nicht über ein 1:1-Unentschieden beim SC Wiedenbrück 2o00 II. hinaus. Im Rahmen des Oktoberfestes ist somit die Marschrichtung klar: Gewinnen und sich für das direkte Duell nächste Woche in eine bestmögliche Position bringen.

Mike Dry am Ball gegen den SC Bielefeld

Mittelfeld-Motor Mike Dry war auch beim 3:0-Auswärtserfolg gegen Aramäer Gütersloh einer der stärksten Viktorianer. Er soll auch gegen „Tippe“ die Fäden ziehen!

Verzichten muss Trainer Tim Brinkmann und sein Co-Trainer dabei aber auf Stamm-Innenverteidiger Albert Dik, der aus privaten Gründen leider nicht mitwirken kann. Wer den Part neben Kapitän Max Heinrich übernehmen wird, darüber soll das Abschlusstraining am Freitag Abend geben. Neben den Langzeitverletzten Erdem Cömert, Alex Schwab und Lukas Ottemeier stehen ansonsten aber alle Mann zur Verfügung.

Viktoria Rietberg vs. FC Isselhorst Oktoberfest 2012 - Zuschauer

Volle Hütte: Wie in den vergangenen Jahren, erwartet die Viktoria auch in diesem Jahr beim Oktoberfest zahlreiche Zuschauer an der Berglage.

Die wird es auch brauchen, will man den Aufsteiger daheim an der Berglage bezwingen. „Gegen Tippe haben wir uns schon im Aufstiegsjahr spannende Gefechte geliefert“, rechnet der sportliche Leiter unserer Viktoria Wolla Grübel auch dieses Mal mit einem interessanten Spiel. Zumal das Spiel unter einem besonderen Stern steht – schließlich findet am Sonntag das alljährliche Oktoberfest an der Berglage statt. „Da wir mit vielen Zuschauern rechnen, wird die Mannschaft alles geben, um den nächsten Sieg zu landen“, verspricht Grübel eine brennende Viktoria.

Wie schon in der Vorwoche beim sehr souveränen 3:0-Auswärtserfolg bei Aramäer Gütersloh, geht die Viktoria auch dieses Mal vom Papier her als Favorit in die Partie. Doch davon will und darf sich die Mannschaft nicht blenden lassen, findet auch Wolla Grübel: „Friedrichsdorf hat alle Spiele recht knapp gestaltet. Die haben eine Truppe, die in der Liga mit den meisten Teams mithalten kann“. Das liegt sicher auch am „Tippes“ Trainer-Urgestein Siggi Meyer, der sein Team sicherlich bestens auf das Kreis-Derby einstellen wird.

[message_box title=“Oktoberfest-Historie“ color=“red“]

  • 2010/2011 Viktoria Rietberg – TSG Harsewinkel 1:0
  • 2011/2012 Viktoria Rietberg – Victoria Clarholz II. 5:1
  • 2012/2013 Viktoria Rietberg – FC Isselhorst 3:0
  • 2013/2014 Viktoria Rietberg – VFB Schloß Holte 1:3

[/message_box]

Grübel schaut dabei aber lieber auf die eigenen Stärke: „In der Abwehr stehen wir mega stabil und lassen sehr wenig zu. Wenn wir die Leistung von Aramäer Gütersloh abrufen und vor dem Tor noch etwas effizienter werden, haben wir sehr gute Chancen, als Sieger vom Platz zu gehen“. Letztlich hat die Mannschaft vor allem auch das große Ziel, den Rückstand auf die Tabellenspitze zu verkürzen. Mit einem Sieg am Sonntag käme man bei einem Spiel weniger auf drei Punkte an Schloß Holte ran und könnte kommende Woche im direkten Duell gleich ziehen. Doch erst einmal sollte der Fokus auf der Partie gegen Friedrichsdorf liegen.

Viktoria Rietberg vs. FC Isselhorst Oktoberfest 2012 - Vorspiel3

Die Mini-Kicker von Viktoria Rietberg und dem TuS Friedrichsdorf werden um 13 Uhr bereits ihr Vorspiel absolvieren.

Los geht das Oktoberfest am Sonntag bereits um 13 Uhr mit dem Vorspiel der G-Jugend beider Teams: Unsere Minis empfangen dann nämlich ebenfalls den TuS Friedrichsdorf zum Einlage-Spiel und werden um kurz vor 15 Uhr auch mit den Spielern der Ersten Mannschaft einlaufen. Die Alten Herren werden wie gewohnt bayrisches Flair verbreiten mit Oktoberfest-Bier, Frischen Brezn, Leberkäs und zünftiger Wisn-Musik. Wenn der noch nicht bekannte Schiedsrichter dann pünktlich die Partie anpfeift hoffen sicherlich mehrere hundert Besucher auf einen Heimsieg, der dann gebührend gefeiert werden könnte.

Eingeladen sind neben den aktiven Spielerinnen und Spielern unserer Viktoria (sowohl Junioren, als auch Senioren) und deren Trainern, natürlich alle Sympathisanten der Viktoria, alle Gönner des Vereins und letztlich jeder, der einen tollen Sonntag bei bestem Wetter verbringen möchte. Besucher in Dirndl und Lederhose sind selbstverständlich gerne gesehen! Wir freuen uns auf einen tollen Sonntag – hoffentlich mit einem Dreier im Top-Spiel um 15 Uhr für unsere Rietberger Viktoria.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren