Erste, Zweite und Dritte im Zeichen des Viktoria-Tages

31. August 2013

Der dritte Spieltag unserer Senioren-Teams in der Bezirksliga, Kreisliga B und Kreisliga C steht unter einem besonderen Stern: Nicht nur, dass die Erste zum Topspiel den FC Türk Sport Bielefeld empfängt – alle drei Partien stehen auch im Zeichen des Viktoria-Tages 2013.

Der Viktoria-Tag am Sonntag soll die Gemeinschaft zwischen Senioren und Junioren noch weiter fördern und die Bindung im Verein untereinander stärken. Während die Junioren am Morgen im Mittelpunkt stehen und bei den Parcours tolle Abzeichen gewinnen können, legen die Senioren am Nachmittag so richtig los.

„Uns ist es dabei aber wichtig, dass beide Tagesabschnitte gemeinsam verbracht werden“, erklärt Viktoria-Tag-Organisator Sascha Pülke das Vorhaben, die Seniorenspieler bei den Parcours-Einheiten der Junioren als helfende Hände mit einzubeziehen. Die Junioren werden dementsprechend auch beim Heimspiel der Ersten Mannschaft beteiligen – u.a. mit einem Vorspiel der F1- und der F2-Jugend.

Das Vorspiel der beiden Juniorenteams soll die hoffentlich zahlreichen Zuschauer auf die Top-Begegnung des dritten Spieltages der Bezirksliga, Staffel 2 zwischen Viktoria Rietberg und dem FC Türk Sport Bielelfeld einstimmen. Um 15 Uhr trifft auf der Berglage nämlich der Tabellenzweite Rietberg auf den punktgleichen Spitzenreiter aus Bielefeld.

Lediglich die Tordifferenz sorgt dafür, dass der FC vor unserer Viktoria platziert ist. Beide Teams sind die einzigen Mannschaften der Liga, die beide Spiele bislang gewinnen konnten. „Das wird ne enge Kiste. Aber wir freuen uns auf eine starke Partie vor hoffentlich großer Kulisse“, ist die Stimmung bei Trainer Wolla Grübel und der Mannschaft vor dem Spiel bestens.

Etwas betrübt blickt die Zweite Mannschaft auf den bisherigen Saisonverlauf. So recht weiß nämlich erstmal niemand, wie man die vier Punkte aus zwei Spielen einordnen soll. Eigentlich müsste man absolut damit zufrieden sein, doch die Ansprüche der Mannschaft samt Trainer-Team sind ein wenig gestiegen und so hofft man auswärts bei Westfalia Neuenkirchen auf die Punkte fünf, sechs und sieben. Anstoß ist ebenfalls um 15 Uhr in Neuenkirchen.

Nach dem fulminanten 7:1-Heimerfolg gegen Assyrer Gütersloh, trifft die Dritte Mannschaft am Sonntag Mittag auswärts auf die Zweite Mannschaft von RW St. Vit. Anstoß ist bereits um 12.30 Uhr, sodass das erste sportliche Erfolgserlebnis früh durchgebracht werden könnte. Dafür muss die Mannschaft aber auch erneut eine starke Leistung abrufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren