Heimspiele pur versprechen Spannung

13. März 2015

Alles ist angerichtet für einen spannenden Fußballsamstag für Vikorias Unterbau. Jede Jugendmannschaft ist im Einsatz und besonders die 4 Ortsderbys versprechen leidenschaftliche Duelle!

Während Vikorias „Minis“ um 10:00 beim SV Spexard die hervorragende Saison weiterführen wollen, empfängt die F2 um 10:00 die SG Druffel an der Berglage. Als vermeintlich „großer Nachbar“ will man natürlich nichts anbrennen lassen. Zeitgleich spielt die F1 gegen den VFB Schloß Holte nebenan. Auch hier gilt: Spaß haben und dabei am besten noch 3 Punkte einfahren!

Weiter geht es dann um 11 Uhr mit den Duellen der E2 gegen den SV Spexard III und der E1 gegen Westfalia Neuenkirchen. Auch hier wären natürlich 6 Punkte das Optimum, das Potential dazu haben auf jeden Fall beide Mannschaften!

Quasi direkt danach empfängt Viktoria Rietberg die nächsten Gäste. Um 12:15 tritt die D2 gegen den FC Kaunitz an und die D1 spielt gegen den „großen“ FC Gütersloh. Angst hat Rietberg aber auf keinen Fall, Kampf und Leidenschaft gepaart mit spielerischem Vermögen lassen einen motiviert auf das Spiel sehen.

Die C-Jugend von Coach Kourtidis will sich um 13 Uhr am Schulzentrum gegen den SC Wiedenbrück III in der Spitzengruppe der Kreisliga A festsetzen. Allerdings sollte man sich nicht vom momentanen Tabellenstand der Stadtnachbarn täuschen lassen und mit einem guten Spiel die 3 Punkte für das obere Tabellendrittel festmachen.

Unsere B2 spielt um 14:15 gegen Westfalia Neuenkirchen und will dort endlich den ersten Sieg in der Kreisliga C einfahren. Wann wäre ein besserer Zeitpunkt als in einem Derby? Viel Glück!

Die B1 will sich mit einem Sieg gegen den Tabellennachbarn JSG Varensell/Druffel von diesem absetzen und sich auf den 5. Platz der Tabelle schieben. Auf diesen sind es nämlich momentan nur ein Zähler.

Den ganz großen Wurf plant die A-Jugend. Nachdem man am letzten Spieltag die Tabellenführung erobert hat, will man diese nun mit aller Macht verteidigen. Gelingen soll das gegen den St. Vit, der den letzten Platz belegt. Ein Sieg sollte also drin sein, allerdings wird dieser nur mit einer passenden Einstellung erreicht.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren