Jugend: 7 Spiele – 13 Punkte

8. Oktober 2013

G – Jugend holt ersten Punkt

Da ist er endlich! Nach 2 Auftaktniederlagen konnten die „Minis“ endlich ihr erstes richtiges Erfolgserlebnis feiern. Gegen die SG Druffel schaffte die U6 nach einem 0:3- und 2:6 Rückstand noch ein 6:6 in einem Herzschlagfinale. Luis Goebel, Hakan Kocabas und Oskar Lück schossen ihre Truppe zum teilweise ersten Punkt der Karriere. „Man merkt, wie die Jungs von Woche zu Woche besser werden!“, bewertet Trainer Nicolas Kothe die Situation.

F2 fertigt SW Sende ab

Zeitgleich mit der U6 spielte auch unsere F2 gegen SW Sende II. Die Mannschaft von Schniggendiller und Will ließ jedoch Sende keine Chance und dominierte das Spiel nach Belieben. Das daraus ein 5:0 entstand, verwunderte keinen Zuschauer am Rand. Auch hier ist ein klarer Aufwärtstrend zu erkennen, nicht nur in den Ergebnissen, sondern auch in der Spielweise und um Zusammenspiel!

E3 unterliegt GW Varensell II

Einen kleinen Rückschlag musste unsere E3 hinnehmen. Nach zuletzt guten Leistungen unterlag man dem Stadtrivalen aus Varensell mit 2:7. Nachdem es zur Halbzeit erst 1:2 gestanden hatte, verlor man leider nach dem Wiederanpfiff den Faden und verlor verdient. Dennoch geht man jetzt wieder konzentriert in die nächste Trainingswoche!

E2 siegt fulminante2

Die Mannschaft von Waltenberg, Diekhans und Pech ließ dem SC Avenwedde III keine Chance und gewann hochverdient mit 7:1. Gastgeber Rietberg war in allen Belangen überlegen und fertigte des Gast aus Avenwedde ab. Man sieht, wie die Jungs jede Woche an Qualität gewinnen, super!

D2 kann Rückstand nicht mehr aufholen

Mit 2:5 unterlag unsere D2 dem SCW Liemke II an der Berglage. Das Spiel war zur Halbzeit leider schon so gut wie entschieden, man lag bereits mit 0:3 zurück. Als dann auch noch die Tore 4 und 5 fielen, hatte die Mannschaft von Fast, Berfelde und Will endgültig keine Chance mehr. Dennoch erzíelten Ben Berfelde und Mustafa Elibol noch 2 Tore für unsere Viktoria, die in den letzten 5 Minuten noch einmal eine tolle Moral bewies.

D1 siegt in Rheda

Mit 0:3 gewann man endlich sein erstes Spiel gegen den FSC Rheda III. Damit haben die Jungs ihr Versprechen aus der letzten Woche wahr gemacht und den Trainern Zielke, Öztürk und Schütenberg einen verdienten Sieg geschenkt. Eine gute Abwehrleistung und Tore von Tommy Plewe (1) und Sven Nittka (2) führten zum verdienten Sieg. Jetzt haben es die Jungs in eigener Hand, die Kreisliga B zu schaffen!

C1 7 – SC Avenwedde II 0

Super sieg für die Jungs von Kourtidis, Meier und Grübel. Mit 7:0 gewann man verdient gegen den SC Avenwedde II. Mahmutcan Deniz (2), Nick Darming (2), Kaan Özkaynak, Luca Tarun und Umut Akar (jeweils 1) schossen die Viktoria zum Kantersieg. Besonders hervorzuheben ist das 7. Tor: Kaan Özkaynak zieht am 16er nach innen, legt den Ball mit der Hacke auf Umut Akar ab und der zirkelt den Ball vom 16er Eck ins Tor! „Genauso haben wir das eingeübt!“, lobt Kourtidis seine Jungs für diesen Spielzug.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren