Jugend: Aufsteigende Form

30. September 2013

A – Jugend mit Kantersieg

Wow! Mit einem 18:0 gegen Blau Weiß Gütersloh festigte die A1 ihre Ambitionen auf die Kreisliga A. In einem völlig einseitigen Spiel schossen Laurenz Röhr (9), Lukas Ottemeier (4), Phillip Herbort (2), Julian Strathoff, Florian Descher und Christoph Diekhans (1) den höchsten Saisonsieg heraus.

C1 gelingt Reaktion

So sieht eine Trotzreaktion aus! Nach der Niederlage gegen Wiedenbrück konnte die Elf von Kourtidis, Grübel und Meier mit 9:3 den Gütersloher TV II besiegen. Nick Darming (2), Umut Akar (2), Fabio Pohl, Tim Peterhanwahr, Julien Fast, Johannes Özdemir und Mahmutcan Deniz (1) machten den Sieg perfekt. Besonders auffällig war zudem Kaan Özkaynak mit 4 Torvorlagen. Jetzt hofft die Mannschaft auf weitere Erfolgserlebnisse, die mit diesem Selbstvertrauen sicher kommen werden.

D1 unterliegt GTV mit 0:6

Leider musste sich unsere D1 dem Gütersloher TV mit 0:6 geschlagen geben. Nach der ersten Halbzeit stand es 0:2, sodass die Truppe von Zielke, Öztürk und Schütenberg eigentlich nochmal alles herumreißen wollte. Doch es wollte einfach nichts gelingen, sodass es weitere Gegentreffer setzte. Trotzdem wird man am kommenden Spieltag wieder voll auf Sieg spielen!

E1 siegt in Sürenheide

Die Mannschaft von Lind und Antonacci gewann am Samstag gegen Sürenheide mit 9:2! Durch eine ganz starke Vorstellung konnte der Halbzeitstand von 0:4 weiter deutlich ausgebaut werden. Dementsprechend zufrieden zeigte sich das Trainergespann und man blickt optimistisch auf die kommenden Partien!

SC Wiedenbrück schlägt E2

Unsere E2 hatte gegen den SC Wiedenbrück IV leider das Nachsehen. Trotz absolut ansprechender Leistung musste man eine 1:3 Niederlage hinnehmen. Die Truppe von Pech, Waltenberg und Diekhans machte vieles richtig, doch in den entscheidenden Momenten war das Glück einfach nicht auf Rietbergs Seite. Doch mit der Vorstellung der Mannschaft kann man absolut zufrieden sein!

E3 verliert gegen GW Langenberg

Mit 8:2 verlor Viktoria leider deutlich in Langenberg. Ohne Haupttrainer Frank Glinski konnte man die gute Leistung aus dem Verl-Spiel nicht bestätigen und hatte so keine wirkliche Chance. Dennoch konnte die E3 2 Tore durch Ibrahim Aslan erzielen. So wurde aber die Serie gebrochen, in der die Mannschaft immer ohne Frank Glinski gewann. Wie man das jetzt beurteilt, bleibt jedem selber überlassen…

F1 mit Kampfsieg

Die F1 konnte gegen den SV Spexard II mit 2:1 gewinnen. In einem hart umkämpften Spiel erzielte Romeo Senol den ersten Treffer. Ein Eigentor besiegelte schließlich den Rietberger Sieg. Die F1 siegt also weiter, eine super Truppe!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren