Jugendspiele: A- & B-Jugend bleiben in der Erfolgsspur

12. März 2012

Während es für den Großteil des Viktoria-Nachwuchses an diesem Wochenende leider nichts zu holen gab, blieben sowohl die A-, als auch die B-Jugend weiter in der Spur. Für die A-Jugend war es aber schwieriger, als zunächst gedacht. Gegen das Kellerkind vom SV Spexard musste man bis zur letzten Sekunde zittern, ehe der Sieg nach zweimaliger Führung und Treffern von Marius Oesterschlink (2x), Robert Pollmeier und Marco Daberkow mit 4:3 unter Dach und Fach war. Während Spitzenreiter VFB Schloß Holte an der Spitze weiter einsam seine Kreise zieht, liegt die JSG RIetberg/Neuenkirchen nur noch zwei Zähler hinter Rang zwei.

Vermeintlich leichter hatte es da die zweitälteste Jugendmannschaft der Viktoria, die gegen nur 9 Spieler von BW Gütersloh locker leicht mit 11:0 und sorgte nach dem Sieg in der Vorwoche gegen GTV II. somit für den zweiten Rückrundensieg im zweiten Spiel.

Nicht so gut lief es dagegen für die anderen Viktoria-Teams: Sowohl die D1 (1:4 in Spexard), die D2 (1:2 gegen Lette), die D3 (1:7 gegen Friedrichsdorf II.), die E1 (1:5 in Langenberg), als auch die E2 (2:5 in Spexard) zogen in ihren Partien den Kürzeren. Die F1-Jugend konnte dagegen einen 0:2-Rückstand gegen den SV Avenwedde noch drehen und feierte am Ende einen verdienten 5:3-Heimerfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren