Jugendspiele vom Wochenende – C-Jugend mit Last-Minute Erfolg

30. April 2013

A Jugend Viktoria Rietberg – TSG Harsewinkel   7:0

Mit einem souveränen 7:0 Heimsieg über die TSG Harsewinkel haben sich die A-Junioren von Viktoria Rietberg den zweiten Tabellenplatz gesichert. Erfolgreichster Akteur auf dem Rasen war dabei Mittelfeldspieler Lukas Ottemeier mit drei Treffern. Die weiteren Tore erzielten Emre Bulat, Felix Brokbals, Niklas von Mutius und Nicolas Kothe.

VFl Rheda – B Jugend Viktoria Rietberg   4:1

Bereits nach 15 Minuten war das Spiel entschieden. Mit drei eiskalt ausgenutzten Kontern stellte der Vfl die Weichen früh auf Sieg. In der Folge hatte die Viktoria mehr vom Spiel, erzielte durch Anil Yildiz den Anschlusstreffer und konnte durch Kapitän Tom Leuschner auf 2:3 heranrücken. Doch der noch vor einer Woche vom Elfmeterpunkt erfolgreiche Leuschner scheiterte am starken Gästekeeper, sodass am Ende eine ganz bittere Auswärtsniederlage zu Buche stand.

Viktoria Rietberg C1 – SV Avenwedde   2:1

Revanche geglückt. Mit einem 2:1 Heimerfolg haben die Jungs der C-Jugend den SV Avenwedde besiegt. Während es in der ersten Halbzeit eine kämpferische Partie ohne wirkliche Torchancen war, überschlugen sich in der zweiten Hälfte die Ereignisse. In der 45. Spielminute tunnelt Stefan Meier auf außen gleich zwei Gegenspieler, spielt den Ball über Kaan Özkaynak zu Mahmutcan Deniz, welcher den Ball zur 1:0 Führung in die Ecke schieben kann. Nach einem nicht geahndeten Foulelfmeter gegen Kaan Özkaynak und einem nicht gegebenen Tor von Mahmutcan Deniz schlagen die Gäste aus Avenwedde im Gegenzug eiskalt zurück. Mit ihrem ersten Torschuss in der 55. Minute überlupft der Stürmer des SVA die Rietberger Hintermannschaft und zu aller Verwunderung steht es plötzlich 1:1. Dann die letzte Spielminute. Kilian Kay bringt einen Freistoß aus circa 30 Metern vor das Tor, den Johannes Özdemir am langen Eck zum völlig verdienten Siegtreffer verwerten kann. “ Heute haben wir als Mannschaftz bis zur letzten Sekunde gekämpft und so das 2:1 erzwungen“, gibt sich Ari Kourtidis sehr zufrieden mit der Moral seiner Mannschaft.

Viktoria Rietberg E3 – GW Varensell   7:4

Derbysieg für unsere E3. Mit ihrem zweiten Saisonerfolg konnten sich die E3-Kicker um Ralf Ewers und Thomas Leuschner am Samstag belohnen. Zur Halbzeit führen die Kicker bereits mit 4:1. Lucas Roer (4x), Ibrahim Aslan (2x) und Tim Darming schießen die Truppe zum verdienten Sieg.

SV Spexard – Viktoria Rietberg F2   3:5

„Heute haben wir wirklich sehr gut Fussball gespielt. Die erste Halbzeit war ausschlaggebend für unseren Erfolg. In der zweiten Hälfte haben wir dann konzentriert weitergespielt und den Vorsprung verteidigt“, so Trainer Udo Diekämper. Drei mal Romeo Senol, Mark Diekämper und Leo Radtke schießen die Blau-Weißen auf die Siegerstraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren