Jugendspiele vom Wochenende – E2 baut Tabellenführung aus

22. April 2013

Victoria Clarholz – Viktoria Rietberg A Jugend   0:0

In einem spannenden und taktisch geprägten Spitzenspiel der Kreisliga A zwischen dem erstplatzierten aus Clarholz und unserem Verfolger aus Rietberg konnte am Freitag-Abend kein Sieger ermittelt werden. Mirco Heik hielt mit zahlreichen Glanzparaden die Null auf Seiten der Blau-Weißen, während unter anderem Niklas von Mutius und Mario Krischel mit guten Möglichkeiten vor dem Tor der Clarholzer scheiterten.“ Meine Jungs spielten heute serh diszipliniert. Am Ende fehlte die Kraft ein wenig, sodass wir im Großen und Ganzen mit dem Punkt leben können“, so Trainer Leon Pollmeier.

Viktoria Rietberg B Jugend – SV Herzebrock   3:1

Die B-Junioren feiern ihren zweiten Saisonsieg im vierten Spiel. Gegen den Herzebrocker SV trafen Stürmer Tobias Brüggemann gleich doppelt. Die Vorentscheidung zum 3:1 brachte Kapitän Tom Leuschner mit einem verwandelten Foul-Elfmeter. Die Rietberger ließen sich von der hitzigen Atmosphöre auf dem Spielfeld nicht anstecken und siegten auch im zweiten Vergleich mit dem HSV.

PRB Gütersloh – Viktoria Rietberg C1   1:3

Die Rietberger um Ari Kourtidis dominierten das Spiel von der ersten Minute an. Nach einem Foulspiel an Nick Darming in der zwölften Spielminute verwandelt Kapitän Kilian Kay den fälligen Strafstoß zum 1:0. In der 25. Minute kann Kaan Özkaynak freistehend vor dem PRB-Torhüter zur 2:0 Pausenführung ins lange Eck einnetzen. Im zweiten Durchgang macht Nick Darming nach einem Patzer der Gütersloher Hintermannschaft den Auswärtssieg für unsere Viktoria perfekt. Dieser ist auch der neuformierten Viererkette um Fabio Pohl, Jannik Wallenstein, Tim Peterhahnwar und Julien Fast zu verdanken, die eine starke Partie spielen und den Gegner nur zu einer Torchance kommen lassen, welche unglücklicher Weise zum 1:3 Endstand führt. “ Das beste Spiel in dieser Saison“, so Ari Kourtidis voller Lob über seine Jungs.

Viktoria Rietberg C2 – RW St. Vit   0:20

Unsere C2 musste sich an diesem Wochenende St. Vit geschlagen geben. Die Jungs von Willi Verfürth waren körperlich und spielerisch unterlegen, kämpften jedoch bis zur Schlussminute tapfer für den Ehrentreffer, konnten sich letztendlich aber nicht belohnen.

SV Spexard – Viktoria Rietberg   6:0

Im Spitzenspiel der D-Jugend Kreisliga musste sich unsere Viktoria überraschender Weise klar dem Tabellenführer aus Spexard geschlagen geben. Auf dem Kunstrasen der „Spechte“ war die D-Jugend über die gesamte Spielzeit klar unterlegen, ließ Kombinationsfussball und Kampfgeist vermissen. Damit ist der Traum vom Meistertitel in dieser Saison in weite Ferne gerückt, doch die Jungs werden ihre letzten Möglichkeiten versuchen zu nutzen.

SCE Gütersloh – Viktoria Rietberg D2   5:2

Trotz einer neuen Taktik und einer neuformierten Abwehr musste sich die D2 mit 5:2 geschlagen geben. Die Jungs von Atilla Öztürk und Jörg Zielke hielten lange Zeit dagegen, verloren das Spiel in den letzten zehn Minuten dann leider endgültig. Für die Viktoria traf Phillip Widera doppelt.

Viktoria Rietberg E2 – SV Herzebrock   8:0

Die E2 baut ihre Tabellenführung weiter aus. Gegen Herzebrock klingelte es gleich acht Mal, man war haushoch überlegen und das Kombinationsspiel ließ von sich sehen. Elina Büttner, Francesco Antonacci, Kilian Brune (alle je 2x), sowie Ole Kepa und Seyit Aydin trafen für die Blau-Weißen Farben, die nun vier Punkte Vorsprung auf die Verfolger aus St.Vit und Spexard besitzen.

TSG Harsewinkel – Viktoria Rietberg E3   5:3

Toller Kampf unserer E3 gegen den Tabellenzweiten, welcher am Ende leider nicht belohnt wurde. Nach dem 0:1 Rückstand zur Halbzeitpause dreht die Viktoria das Spiel zum 2:1. Doch Harsewinkel steckt nicht auf und gewinnt letztendlich verdient mit 5:3. Die Tore für Viktoria Rietberg erzielt Lucas Roer.

Viktoria Rietberg F1 – VFL Rheda   5:2

Herrausragender Spieler unserer Viktoria war Piet Hanhardt mit zwei Treffern. Die F1 war durchgehend die besser Mannschaft und somit auch der verdiente Sieger. Der Kampfgeist der gesamten Mannschaft hat an diesem Samstag überzeugt.

Viktoria Rietberg U6 – Westfalia Neuenkirchen   2:9

Unsere Bambinis verlieren das Ortsderby gegen die Westfalia klar mit 2:9. Ganz zu Anfang hält die U6 stark dagegen, muss dann jedoch mit einem 1:5 Rückstand in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang spielt die Mini-Kicker munter weiter, muss sich am Ende jedoch geschlagen geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren