Junioren am Wochenende – A Jugend nach Harsewinkel

6. Dezember 2012

Auch die Junioren von Viktoria Rietberg bestreiten an diesem Wochenende ihre letzten Liga-Spiele im Jahr 2012. Dabei gilt es, sich möglichst mit einem Erfolgserlebnis in die wohlverdiente Winterpause zu verabschieden.

Nach dem bitteren Last-Minute K.O. gegen Victoria Clarholz trifft die A-Jugend an diesem Samstag auf einen alten Bekannten. Bereits in der Qualifikationsrunde war die TSG Harsewinkel Gegner der Rietberger. Damals konnte man mit einem 8:2 den Platz als Sieger verlassen, wobei der Führungstreffer durch Niklas von Mutius erst in der 58. Spielminute fiel. “ Auf Kunstrasen erwartet uns natürlich ein etwas anderes Spiel, aber ich habe vollstes Vertrauen in unsere Mannschaft. Spielerisch wissen wir um unsere Stärken und wollen die starke Leistung aus dem Clarholz-Spiel nun in drei Punkte umwandeln“, gibt sich Trainer Leon Pollmeier selbstbewusst vor dem Duell im Moddenbachstadion. Die Harsewinkler starteten mit einer 0:3 Auswärtsniederlage gegen den SV Avenwedde in die Kreisliga A und werden sicherlich alles daran setzten, um einen Fehlstart schon vor der Winterpause zu verhindern. Anstoss in Harsewinkel ist am Samstag um 16:30 Uhr.

Die B Jugend von Viktoria Rietberg bestreitet an diesem Samstag ihr erstes Liga-Heimspiel an der Berglage. Nach dem unerwarteten 1:2 Auswärtssieg aus der Vorwoche gegen den SV Herzebrock wollen die Spieler um Trainer Jannik Vredenburg mit einem weiteren „Dreier“ in die Winterpause starten. Dazu muss an diesem Samstag der VfL Rheda besiegt werden. “ Wir konnten in dieser Woche aufgrund der Witterungsbedingungen nur erschwert trainieren. Dennoch haben meine Jungs nach dem Erfolg gegen Herzebrock Blut geleckt und brennen schon auf das Heimspiel gegen Rheda,“ so Vredenburg. Der VfL musste am ersten Spieltag eine Heimniederlage einstecken. Gegen die JSG Druffel/Varensell setzte es ein 1:3. Anstoss der B Jugend ist um 14:15 auf der Rietberger Berglage.

Die C1 gastiert an diesem Wochenende bei der Zweitvertretung des SV Avenwedde. Die Jungs von Trainergespann Ari Kourtidis und Johann Meier erkämpften sich am vergangenen Spieltag ein 4:4 gegen PRB Gütersloh. An Hand dieses Ergebnisses kann man deutlich erkennen, das Siegeswille und Kampfgeist in dieser Truppe vorhanden sind. So will die Truppe auch an diesem Samstag in Avenwedde auf Kunstrasen bestehen. “ Drei Punkte zum Abschluss wären eine tolle Sache. Diese Punkte wollen wir uns jedoch hart erarbieten“, so Kourtidis vor dem Abschlusstraining. Das Spiel der C Jugend wird am Samstag um 13 Uhr angepfiffen.

Auch allen anderen noch spielenden Jugendmannschaften wünscht die Jugendabteilung viel Erfolg und einen schönes Jahresausklang 2012.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren