Junioren: B-Jugend feiert wichtigen Sieg in der Quali

7. September 2014

Mit einem 4:1-Heimerfolg über den Herzebrocker SV, ist die B-Jugend von Viktoria Rietberg am Samstag Nachmittag in die Erfolgsspur zurück gekehrt. Auch die A-Junioren konnten einen Sieg einfahren. Ansonsten hätten die Ergebnisse an diesem Wochenende durchaus erfreulicher ausfallen können.

Viktoria E1 – VFL Rheda

In einer tollen E-Jugend Partie schenkten sich beide Teams nichts und zeigten in weiten Strecken der Partie, dass man auch in diesem jungen Alter schon klasse Fußball spielen kann. Das Glück war unseren Viktorianern am Ende aber nicht holt – dabei führte man zur Halbzeit noch mit 3:2, ehe der VFL in Halbzeit zwei das Spiel noch für sich entscheiden konnte. Trotz des 3:4-Endergebnis, konnte die Mannschaft mit der Leistung zufrieden sein.

SV Spexard – Viktoria D1

Nach dem 1:1-Unentschieden am Donnerstag Abend gegen BW Gütersloh, musste sich die D1-Jugend am Samstag Nachmittag mit 0:3 den Spechten geschlagen geben. Zur Halbzeit führte der SV Spexard bereits mit 1:0 – nach der Pause probierten die Jungs noch einmal alles, liefen dann aber in zwei Konter, die zum 0:3-Endstand führten.

SCW Liemke – Viktoria D2

Eine unglückliche Niederlage musste die D2-Jugend von Viktoria Rietberg in Liemke hinnehmen. Zwei schnelle Gegentore zu Beginn der Partie, die nicht unbedingt hätten sein müssen,  brachte die Viktoria um ein eigentlich verdientes Unentschieden. „Die jungs haben nach den Toren nicht aufgegeben und weiter gekämpft“, so Trainer Frank Glinski. Nur dieses mal konnten die Abschlüsse leider nicht in Tore verwandelt werden. Das Trainerteam war aber trotzdem nicht unzufrieden, sondern blickt positiv in die nächsten Wochen.

B2-Junioren  – SV Herzebrock II.

Auch im dritten Spiel der Qualifikations-Runde, musste sich die B2-Jugend von Viktoria Rietberg mit 0:11 geschlagen geben. Nach den deutlichen Niederlagen gegen Wiedenbrück und Gütersloh, fiel das Ergebnis auch gegen Herzebrock zweistellig aus – doch die riesige Klatsche blieb aus. Die Jungs kämpften bis zum Umfallen, warfen sich in jeden Ball und sorgten damit für Optimismus bei den Trainern, die sicherlich froh sind, wenn die schwere Quali-Runde vorrüber ist.

B-Junioren – SV Herzebrock

Alles wieder drin für die B-Jugend von Viktoria Rietberg. Durch den deutlichen 4:1-Heimerfolg über den Herzebrocker SV, liegt die Viktoria von Trainergespann Alexander Wallenstein und Sarah Özdemir wieder voll auf Kurs. Bereits nach vier Minuten brachte Nick Wiedemann die Viktoria auf der Berglage mit 1:0 in Führung. In Halbzeit zwei legten Kaan Özkaynak (59.), Azad Yadel (67.) und Johannes Özdemir (78.) nach. Der zwischenzeitliche Ausgleich der Gäste tat somit nur bedingt weh.

VFB Lette – A-Junioren

Zu ungewohnter Anstoßzeit, gewann die A-Jugend unserer Viktoria am Sonntag Morgen auswärts beim SCW Liemke mit 4:1 und fuhr damit den dritten Sieg im dritten Spiel ein. Mit neun Zählern führt man somit souverän die Tabelle der Kreisliga A an. In Liemke sorgte Lennart Kleygrewe bereist nach 13 Minuten für die Führung, die bis zur Halbzeit bestand hatte. Nach der Pause machten Tom Leuschner (58.) und Adis Sadiki (61.) mit einem Doppelschlag für eine beruhigende Führung. Nach dem Anschlusstreffer der Gastgeber in Minute 64, konnte Kevin Temin nur sechs Minuten später den Drei-Tore-Vorsprung wieder herstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren