„Kirsche“ übernimmt Viktorias A-Jugend bis zum Saisonende

16. April 2015

Nach der deutlichen 0:4-Klatsche beim SV Avenwedde am letzten Spieltag und aufgrund sportlicher Differenzen, hat die Jugendabteilung des TuS Viktoria Rietberg die Reißleine gezogen und sich von A-Jugend Trainer Marcel Lorenzo Mato getrennt. Bis zum Saisonende übernimmt der sportliche Leiter Frank Kirschbaum die Mannschaft im Kampf um die Meisterschaft, die am Samstag beim SV Spexard zu Gast ist. Auch die B- und C-Jugend haben wichtige Partien vor der Brust.

„Ich hoffe, dass wir die Entscheidung noch zum richtigen Zeitpunkt getroffen haben“, erklärt Jugendleiter Thomas Will. Die Entwicklung der letzten Wochen hätten letztlich keine andere Wahl gelassen. „Aber jetzt ist die Mannschaft auch gefragt, eine Reaktion zu zeigen“, appellieren Will und Kirschbaum an die Spieler selbst. Schon an diesem Samstag soll gegen den SV Spexard ein Sieg her – bei einer Niederlage wären die Spechte nämlich plötzlich auch mittendrin im Meisterschaftsrennen. Das will die Mannschaft mit dem „neuen“ Trainer Frank Kirschbaum aber verhindern.

Gewinnt Viktorias ältester Junioren-Jahrgang aber in Spexard, so könnte man mit drei Zählern Vorsprung vor dem SCW Liemke die Tabellenspitze übernehmen. „Wir sind froh, mit Kirsche kurzfristig einen Ersatz quasi aus dem Hut zaubern zu können. Die Mannschaft steht im Mittelpunkt und das wird sie ab jetzt auch beweisen“, ist Thomas Will glücklich über die interne Interimslösung. Anstoß ist am Samstag um 17.30 Uhr in Spexard.

Bereits um 14 Uhr gastiert die C-Jugend von Ari Kourtidis als Tabellen-Vierter auswärts beim Schlusslicht SCW Liemke. Ein Sieg sollte im Normalfall Pflicht sein, wenn man nur nüchtern die Zahlen auf dem Papier vergleicht. Doch darauf darf und wird sich die Mannschaft nicht verlassen. Das Hinspiel gewann unsere Viktoria mit 6:0. Mit 4:2 konnte die B-Jugend das Hinspiel gegen SW Marienfeld gewinnen – umso verwunderlicher, dass die Marienfelder mit sieben Zählern mehr vor unseren Viktorianern stehen. Daher wird die Mannschaft am Sonntag Morgen um 11 Uhr auswärts alles geben, um den Abstand zu verkürzen.

Die weiteren Junioren-Partien an diesem Wochenende:

  • Samstag, 10.00 Uhr: FC Gütersloh 2000 – Viktoria G-Junioren
  • Samstag, 10.00 Uhr: SV Avenwedde II. – Viktoria B2-Junioren
  • Samstag, 11.00 Uhr: Viktoria E1-Junioren – SV Spexard II.
  • Samstag, 12.30 Uhr: Viktoria D1-Junioren – FSC Rheda
  • Samstag, 12.30 Uhr: Viktoria D2-Junioren – SC Wiedenbrück 2000 III.
  • Samstag, 13.00 Uhr: Herzebrocker SV – F1-Junioren
  • Samstag, 14.00 Uhr: SC Verl III. – Viktoria F2-Junioren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren