Lars Wimmelbücker: „Habe mich für den richtigen Schritt nach Rietberg entschieden“

16. Juli 2013

Wenigen Wochen sind es nur noch, bis die neue Spielzeit in der Bezirksliga beginnt. Grund genug, mit Lars Wimmelbücker einen weiteren Neuzugang unserer Ersten Mannschaft offiziell zu begrüßen und vorzustellen. Der 23-jährige Verteidiger kommt vom Westfalenligist RW Mastholte an die Berglage – bereits vor einem Jahr wäre er fast in Rietberg gelandet, entschied sich letztlich aber doch für den Verbleib in Mastholte. Der baumlange Defensiv-Spezialist hat sich ausgiebig unseren Fragen im Viktoria-Echo gestellt:

Steckbrief Lars Wimmelbücker

Name: Lars Wimmelbücker
Geburtsdatum: 22.06.1990
Größe: 1,88m

Position: Verteidiger
Spielfuß: rechts
Kopfballungeheuer oder Zwerg: Kopfballungeheuer

Bisherige Vereine: RW Mastholte
Sportliches Vorbild: Mats Hummels
Lieblingsverein: BVB
Vorbild außerhalb des Sports: Jochen Timmerkamp 😀

Ziel für die neue Saison: Gesund und fit bleiben, Stammspieler werden und eine gute Saison spielen

Das möchte ich am liebsten mal über mich in der Zeitung lesen: Wimmelbücker köpft Rietberg zum Aufstieg in die Landesliga

Viktoria-Echo – Das Kurzinterview

Die Rivalität zwischen RWM und Rietberg sind bekannt! Kein Problem für dich, das Lager zu wechseln? 

Meiner Meinung nach ist die Rivalität nicht mehr so extrem, wie es früher in der Jugend vorgelebt wurde. Klar gibt es noch ein paar Personen die sagen: „Wie kannst du denn nur nach Rietberg wechseln?“ Aber solche gibt es immer und das ist ja normal. Für mich ist das aber kein Problem, für mich ist nur wichtig viel zu spielen und mich weiterzuentwickeln.

Wie haben deine Mastholter Freunde reagiert, dass du nach Rietberg wechselst?

Sie konnten meine Entscheidung verstehen und akzeptieren diese auch. Obwohl sie es schon schön gefunden hätten, wenn ich in Mastholte geblieben wäre. Vor allem meine alten Mannschaftskollegen finden es schade, dass ich gehe und wir nicht mehr zusammen zocken.

Wie wichtig war es dir, dass mit Philipp „Flipper“ Lüningschrör schon ein alter bekannter bei uns spielt?

Dass mit Flipper ein alter Bekannter und sehr guter Freund von mir schon in Rietberg spielt, war für mich sehr wichtig. Auch durch ihn habe ich mich für diesen Schritt entschieden. Ich habe mich öfter mit ihm unterhalten und mich über Rietberg und die Mannschaft informiert.

Was hat Flipper denn so über Rietberg erzählt? 

Er hat ausschließlich positives über den Verein und die Mannschaft berichtet. Ich freue mich drauf endlich wieder mit Flipper zusammen zu spielen.

In Mastholte hast du in der Rückrunde fast immer gespielt. Zwischendurch doch über einen Verbleib nachgedacht? 

Ja die Rückrunde lief sehr gut für mich. Ich habe viele Spiele gemacht und auch gute Kritiken bekommen. Zudem will man immer so hoch spielen wie es geht und ich habe nach der Rückrunde gemerkt, dass ich in der Westfalenliga spielen kann. Außerdem haben mich viele gefragt, ob ich wirklich wechseln will und haben versucht mich zu überreden, dass ich doch bleibe. Da ist es glaub ich normal, dass man dann kurz ins grübeln kommt. Aber ich habe mich für diesen Schritt entschieden und bin auch felsenfest davon überzeugt, dass es der Richtige ist.
Außerdem hat die Viktoria ein klares Konzept und will in den nächsten Jahren einiges bewegen und genau deshalb freue ich mich auch auf die neue Aufgabe und ein Teil davon sein zu können.

Die Konkurrenz gibt es auch in Rietberg? Was rechnest du dir aus?

Konkurrenz hat man fast überall. Aber das kann ja auch positiv sein, denn dann muss man immer 100% geben und alles aus sich herausholen um zu spielen und das ist ja auch gut so. Aber klar ist auch, dass ich nach Rietberg gekommen bin, um zu spielen. Deshalb werde ich im Training alles geben, um die Trainer von mir zu überzeugen. Ich hoffe, dass mir meine Erfahrungen aus der Landesliga und Westfalenliga, die ich in Mastholte gesammelt habe, dabei auch helfen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren