Nach dem Derby ist vor dem Derby – „Zweite“ am Sonntag in Druffel

1. Mai 2015

Nach dem fulminanten 7:0 Sieg vom letzten Wochenende gegen Westfalia Neuenkirchen liegt der Fokus unserer zweiten Mannschaft schon wieder auf dem nächsten Duell gegen einen Ortsnachbarn. Am Sonntag reist die Truppe von Winie Paehler und Christian Rump zur SG Druffel, wo sich ein harter Brocken auf dem Weg zum Aufstieg in den Weg stellen wird. Die SG will sich dabei nich nur auf ihre Heimstärke verlassen, sondern auch auf den derzeitigen Top-Torschützen der Liga, Oliver Grumbach.

Mit einer gewaltigen Portion Selbstvertrauen und einer Serie von 15 Spielen ohne Niederlage tritt die Viktoria an diesem Wochenende den Weg nach Druffel an. Verzichten muss Rietberg dabei auf André Biermann nach seiner fünften gelben Karte unter der Vorwoche gegen Neuenkirchen. Hinter Jannik Vredenburg, der das Abschlusstraining mit Muskelproblemen abbrechen musste, steht noch ein Fragezeichen. Unterschätzen wird man den Gastgeber um Trainer Uwe Beck definitiv nicht.

Die Spiele in Druffel waren in den vergangenen Jahren stets enorm umkämpft, sodass sich unsere zweite Mannschaft auf einen heißen Tanz eingestellt hat. Anstoß an der „Oak-Lane“ ist um 15 Uhr.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren