Neuzugang Mark Kollenberg fühlt sich nicht als „Fremder“

1. Juli 2013

Mit erst 20 Jahren ist Mark Kollenberg einer der jüngsten Neuzugänge für die Erste Mannschaft von Viktoria Rietberg zur neuen Saison. Der Innenverteidiger wechselt vom B-Ligisten Westfalia Neuenkirchen nach Rietberg – das erste Mal, dass er seinem Stammverein den Rücken kehrt. Über seine Ziele, seine Erfahrungen mit Rietberg in der A-Jugend und seine Erwartungen haben wir bereits im Vorfeld mit ihm gesprochen:

Steckbrief Mark Kollenberg

Name: Mark Kollenberg
Geb-Datum: 03.01.1993
Größe: 1,84 m

Bisherige Vereine: TuS Westfalia Neuenkirchen, JSG Rietberg/Neuenkirchen

Position: Abwehr
Spielfuß: Rechtsfuß
Kopfballungeheuer oder Zwerg: Eher Kopfball

Sportliches Vorbild: Sokratis
Lieblingsverein: Werder Bremen
Vorbild außerhalb des Sports: Jason Segel

Ziel für die neue Saison: Platz in der Mannschaft finden, Tunnler setzen

Das möchte ich mal über mich in der Zeitung lesen: Sensation! Kollenberg schießt ein Tor!

Viktoria-Echo – Das Kurzinterview

Mark, erst einmal herzlich willkommen in Rietberg. Für Dich ist der Wechsel gleich ein Sprung zwei Ligen höher, spannend oder erschreckend?

Hey, vielen Dank! Spannend! Ist natürlich ein großer Schritt aber ich freue mich schon sehr darauf. Hier kann ich eine Menge lernen und mich fußballerisch nur verbessern.

Vor zwei Jahren hast Du mit der A-Jugend JGS schon bereits Rietberger Luft geschnuppert. Auch ein Grund, warum Du dich für Rietberg entschieden hast?

Da ich bereits vor zwei Jahren Rietberger Luft geschnuppert habe und deswegen schon einige Leute aus dem Verein kenne, fühl ich mich zwar als „Neuer“ aber nicht als „Fremder“. Das ist mir sehr wichtig.

Wie schwierig ist es Dir gefallen, der Westfalia nach all den Jahren den Rücken zu kehren?

Sehr schwer! Ich bereue keine Sekunde, die ich für Westfalia gespielt habe und habe natürlich auch jede Menge geiler Erinnerungen. Trotzdem glaube ich das der Wechsel richtig ist.

Der Konkurrenzkampf in der Verteidigung wird extrem hoch sein – welche Chancen rechnest Du dir aus?

Ich kenne meine neuen Abwehrkollegen ja noch nicht richtig, deswegen kann ich das schwer beurteilen. Ich feuere auf jeden Fall alles raus und dann werde ich sehen wozu es reicht.

Glaubst Du, dass Du an der Seite von einem erfahrenen Mann wie Max Heinrich wachsen kannst?

Ja auf jeden Fall, von Max kann ich nur lernen und profitieren. Allerdings nur, wenn er mich beim Training nicht umbügelt.

Mit welchen Erwartungen gehst Du in die neue Saison? Welche Rolle kann die Viktoria in der Bezirksliga spielen?

Ich gehe mal davon aus, dass wir fußballerisch auf jeden Fall in der Bezirksliga richtig aufgehoben sind. Dazu haben wir noch die Aufstiegseuphorie im Rücken. Ein einstelliger Tabellenplatz wäre klasse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren