Reserve reist zum Spitzenspiel zum VFL Rheda

16. November 2014

Während die Begegnungen der Ersten und Dritten Mannschaft am heutigen Sonntag dem Regen-Wetter zum Opfer gefallen sind, hat die Zweite Mannschaft das nächste Knallerspiel vor der Brust. Auswärts trifft die Reserve auf den Tabellen-Dritten VFL Rheda, der nach und nach besser in die Saison gekommen ist. Auf dem Kunstrasen am Einstein-Gymnasium dürfte es daher eine packende Begegnung geben.

Vier der letzten fünf Partien entschied die Elf von Trainer Sascha Otte für sich und hat sich somit auf Rang drei der Tabelle verbessert, liegt allerdings bereits zehn Zähler hinter unseren Viktorianern. Die Mannen von Winnie Paehler konnten sogar die letzten fünf Partien in Folge gewinnen und führen mit einem sagenhaften Torverhältnis von 44:9 Toren und nur einer Niederlage die Tabelle der Kreisliga B an.

Doch die Begegnung am heutigen Sonntag dürfte sicherlich eine harte Nuss werden, denn der VFL will den Rückstand auf die Tabellenspitze verkürzen. Als Mitfavorit um den Aufstieg gestartet, kam Rheda nur sehr schwer in die Saison und kam erst ab dem vierten Spieltag so richtig in Fahrt. Doch mittlerweile hat die Otte-Elf ihren Rythmus gefunden und ist daher ein ernstzunehmender Konkurrent um den Aufstieg.

Anstoß für die Partie auf dem Kunstrasen ist am heutigen Sonntag um 14.30 Uhr. Da die Partien der Ersten und Dritten Mannschaft ausfallen, hoffen wir auf zahlreiche Rietberger Unterstützer an der Seitenlinie. Mit einem weiteren Dreier, könnte man die Tabellenspitze weiter festigen. Viel Erfolg, Jungs!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren