Reserve will zurück in Erfolgsspur – wichtiges Auswärtsspiel in Clarholz

4. April 2013

“ Die meisten unserer Spieler denken, wir sind mit den bisherigen 26 Punkten schon gerettet. Ich bin jetzt schon viele Jahre dabei und kann diese Einstellung nicht nachvollziehen“, mahnt Trainer Winie Paehler seine Schützlinge vor dem Duell bei der abstiegsbedrohten Clarholzer Victoria. Die letzten Wochen seien nicht optimal verlaufen und man habe viel zu viele unnötige Punkte verschenkt, so Paehler weiter.

Mit einem Sieg am Sonntag sollte sich die zweite Mannschaft jedoch endgültig auf der sicheren Seite befinden. Doch auf dem schwer zu bespielenden Kunstrasenplatz in Clarholz sind die Jungs von Mehmet Akbas und eben Winie Paehler gewarnt. Schon im Hinspiel musste man sich mit einem 1:1 Remis begnügen und auch für das Rückspiel erwarten die Verantwortlichen einen heißen Tanz, zumal die Victoria aus Clarholz durchaus Unterstützung aus der ersten Senioren-Mannschaft bekommen könnte.

Ein Fragezeichen für einen Einsatz am Sonntag steht hinter Dennis Oelschläger, der sich eine starke Prellung am linken Fuß zuzog. Auch im Hinblick auf den nächsten Spieltag gilt es gegen Clarholz, das nötige Selbstvertrauen nach zuletzt zwei Spielen ohne Sieg wieder zu erlangen. Am nächsten Wochenende trifft unsere Viktoria dann nämlich auf die SG Druffel, welche im Hinspiel mit 2:1 bezwungen werden konnte.

Anstoss auf dem Clarholzer Kunstrasen am Holzhofstadion ist am Sonntag Mittag um 12:30 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren