Rietberg will Gründonnerstag in Rheda den ersten Dreier 2015

2. April 2015

Im vierten Anlauf soll es nun klappen: Im vorgezogenen Spiel des Oster-Spieltages Nummer 20 trifft Viktoria Rietberg bereits am Gründonnerstag Abend auf den Tabellennachbarn FSC Rheda. Mit nur einem Punkt Rückstand, liegt der FSC direkt hinter unserer Viktoria – mit einem Erfolg könnte man also einen Big Point landen.

„Wir müssen uns endlich mal wieder für gute Leistungen belohnen“, spielt der sportliche Leiter Wolla Grüble auf die starken Partien an, in denen man zuletzt aber keine Punkte verbuchen konnte. Gegen Rheda soll es nun endlich mit dem ersten Sieg des neuen Jahres klappen. Um nicht den Anschluss an die Spitzengruppe zu verlieren, muss ein Sieg auf dem Kunstrasen an der TSG-Kampfbahn fast schon unbedingt her.

Personell kann Tim Brinkmann fast aus dem Vollen schöpfen. Wenn die Mannschaft dann ähnlich gut auftritt, wie gegen Stukenbrock und dann auch das Glück auf ihrer Seite hat, dann könnte es klappen. Anstoß ist um 19.30 Uhr! Auf geht´s, Jungs – holt drei Zähler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren