Rietberger Jungs „RJ“ entthronen den FC Baumheide

16. Juni 2012

Spannender hätte die zweite Auflage des Bürgerkrug-Cups des TuS Viktoria Rietberg wohl kaum laufen können: Erst im Neunmeterschießen fiel die Entscheidung um den Turniersieg. Hier hatte der Titelverteidiger, der FC Baumheide, allerdings das Nachsehen und musste sich dem Turnierneuling, den Rietberger Jungs „RJ“ mit 3:5 geschlagen gaben. Somit fiel die Titelverteidigung der Bielefelder Mannschaft ins Wasser.

Alles andere als ins Wasser fiel das Turnier der Hobbykicker-Mannschaften an sich. Denn sowohl Ehrgeiz, aber auch Fairness standen am Freitag Abend im Vordergrund. Dennoch wollte sich an diesem Tage keiner geschlagen geben und so wurde bis zur letzten Minute gefightet. Bereits nach der Vorrunde war klar, dass der FC Baumheide auch in 2012 wieder große Chancen auf den Titel haben würde. Denn mit einer makellosen Bilanz von fünf Siege aus fünf Vorrundenspielen und einem Torverhältnis von 11:0 qualifizierte sich der Titelverteidiger als Gruppenerster für das Halbfinale. Das Team Otis folgt mit zwölf Zählern auf Rang zwei der Gruppe A.

Auch in der Gruppe B war die Sache relativ eindeutig. Mit zwölf Punkten stand die Mannschaft der Rietberger Jungs „RJ“ als Gruppensieger fest. Mit zwei Zählern weniger auf der Habenseite konnte sich das Team Suchy, das bereits im Vorfeld hochgehandelt ins Turnier gestartet war, als Zweiter der Gruppe ebenfalls für das Halbfinale qualifizieren. Für alle anderen Mannschaften der beiden Sechser-Gruppen ging es somit in die Platzierungsspiele.

Während sich der Fanfarenzug im Spiel um Platz elf mit 5:3 nach Neunmeterschießen gegen „Fordbewegung“ durchsetzen konnte, reichte den Pirates Verl in 4:2, um sich im Duell mit den Fussballschützen Rang neun zu sichern. Im Spiel um Platz sieben ging es ebenfalls ins Neunmeterschießen: Hier konnten sich die 95er mit 4:3 gegen die Fa. Lear durchsetzen. Raki United setzte sich im Spiel um Platz fünf mit 4:2 auch vom Punkt gegen das Ey-Team durch.

Der FC Baumheide machte in seinem Halbfinale gegen das Team Suchy keinen Hehl daraus, dass man erneut triumphieren wollte. Mit einer blitzsauberen Leistung bezwang man den Gegner mit 3:0 und sicherte sich somit das Finalticket gegen die Rietberger Jungs „RJ“, die nach Neunmeterschießen ins Finale einziehen konnte. Zunächst holte sich Team Suchy gegen Team Otis mit 2:0 Rang drei des Turniers, ehe kurz darauf im Endspiel erneut ein Shoot-Out die Entscheidung bringen musste: Hier zeigten die Rietberger Jungs „RJ“ gegen den FC Baumheide Nervenstärken und holten sich mit 5:3 den Turniersieg.

Danke nochmal an alle Mannschaften für spannende und faire Turnierspiele. Glückwunsch an die siegreichen Teams. Wir würden uns freuen, wenn wir auch in 2013 wieder ein großes Teilnehmerfeld begrüßen dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren