Souveräner Auftakterfolg der „Dritten“

16. August 2015

Souverän und völlig verdient hat die III. Mannschaft das erste Spiel der Saison mit 3:0 (1:0) gegen Westfalia Neuenkirchen II gewonnen. Der Erfolg war nach dem ersten Tor nie in Gefahr, die Truppe von Bender ließ Neuenkirchen keine wirkliche Chance.

Zwar lief vor allem in der ersten Hälfte noch nicht alles rund, doch die mit vielen „Neuen“ gespickte Mannschaft konnte sich trotzdem einige Chancen herausspielen. Neuenkirchen wurde gut vom eigenen Tor weg gehalten und vorne näherte man sich Stück für Stück dem Führungstor. Schließlich war es Alexander Schiller (42.), der kurz vor der Halbzeit mit einem satten Schuss aus 22 Metern in das linke Eck die völlig verdiente Führung erzielte.

Nach der Halbzeit wurde dann auch das Zusammenspiel immer besser und so dauerte es in der 2. Halbzeit keine 60 Sekunden, bis Boniface Ombera einen Pass abfing und direkt zu Sergej Wernergold weiter leitete.Der ließ sich nicht 2x bitten und netzte, auch mit Hilfe des gegnerischen Keepers, zum wichtigen 2:0 ein.

Auch danach bestimmte Rietberg weiter das Spiel und mit dem 3:0 durch Wernergold (57.) nach einer schönen Freistoßvariante war das Derby endgültig entschieden. Zwar verpasste es Viktoria danach, weitere Tore nachzulegen, doch Neuenkirchen kam weiterhin kaum gefährlich vor das Tor von Keeper Kevin Regenberg.

„Der Sieg war völlig verdient, Neuenkirchen hatte das gesamte Spiel gegen uns kein Mittel.“, bewertet Bender das Spiel. Auf dieser Leistung lässt sich auf jeden Fall aufbauen!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren