Sparkassen-Cup steht vor der Tür die 19. Auflage in Rietberg

18. Dezember 2012

Hallenzauber der Extraklasse. Alle Jahre wieder finden sich am Rietberger Schulzentrum die Nachwuchsspieler sämtlicher Bundesligisten zusammen, um den Sieger des „Sparkassen-Cups“ auszuspielen.

Das von Jugend-Obmann Helmut Hanhardt und Viktoria Rietberg organisierte Hallenturnier elektrisiert auch zum Anfang des Jahres 2013 wieder die Massen aus nah und fern. Am 5. und 6. Januar werden unter anderem die Jugendteams der Bundesligisten von Bayer 04 Leverkusen, Schalke 04, Borussia Mönchengladbach, dem Hamburger SV, Hannover 96 und dem Titelverteidiger Borussia Dortmund erwartet. Auch die Zweitligisten aus Bochum und  Berlin sind vertreten, wenn die Fussballjugendabteilung von Viktoria Rietberg bereits zur 19. Auflage des Sparkassen-Cups in die Dreifachturnhalle zum heißen Hallentanz bittet. Dauergast Fortuna Düsseldorf und die heimische Jugendmannschaft der Rietberger komplettieren das Teilnehmerfeld, welches in dieser Konstellation traditionell zu den besten Hallenturnieren in ganz Deutschland zählt.

Mit Mario Götze, welcher im Jahr 2002 zum besten Spieler des Turniers ausgezeichnet wurde und schon damals von vielen Zuschauern aufgrund seiner spektakulären Dribblings bejubelt wurde, konnte sich nicht nur ein heutiger Bundesliga-Star in die Geschichtsbücher des Sparkassen-Cups eintragen. Sein Mannschaftskollege Marco Reus von Borussia Dortmund, der Gelsenkirchener Julian Draxler und Mönchengladbachs Nummer 1 Marc-André ter Stegen gaben in jungen Jahren ebenfalls ihre Visitenkarte im Rietberger Schulzentrum ab.

Das Erfolgsrezept des Turniers, welches nun schon seit über 18 Jahren Bestand hat, erklärt Helmut Hanhardt. “ In dieser Turnierwoche arbeiten alle Mitglieder von Viktoria Rietberg sehr akribisch und ehrgeizig zusammen. Von Jugendtrainern über Jugendspieler bis hin zu deren Müttern und Vätern setzt sich die gesamte Fussballabteilung für einen reibunslosen Turnierverlauf ein. Ohne deren Hilfe würde es uns nicht gelingen, den Sparkassen-Cup in dieser Größe zu organisieren“, so Hanhardt, Vorsitzender der Jugendabteilung. Eingeleitet wird der zweitägige „Sparkassen-Cup“ wie in jedem Jahr durch eine Turnierwoche voller Highlights und Neuerungen. Neben den Stadtmeisterschaften der Junioren und Senioren, sowie dem Betriebsturnier der Firma Tönnies wird es in der 19. Auflage erstmals ein Stützpunkt-Auswahlturnier der D- Jugendlichen und der U12- Juniorinnen geben. Mit dieser Ansetzung erhofft sich die Viktoria weitere spielerische Leckerbissen auf dem Hallenparkett und eine dadurch resultierende randvolle Rietberger Sporthalle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren