Starke Viktoria ballert sich in zweite Pokalrunde

28. August 2014

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung und großer Spielfreude, bezwang die Erste Mannschaft von Viktoria Rietberg am Mittwoch Abend den Landesligist TSG Harsewinkel verdient mit 5:1. Dank der Treffer von Lukas Ottemeier (3x), Mike Dry und Wadim Reger, steht die Viktoria damit in Runde zwei des Kreispokal. Beide Trainer hatten die Elf auf gleich sechs Positionen verändert.

Florian Descher im Pokalspiel gegen die TSG Harsewinkel

(Foto: © David Inderlied)

Doch die „Neuen“ in der Startelf, waren bei unseren Blau-Weißen deutlich siegeswilliger. Allen voran das junge Trio Florian Descher (IV), Julian Strathoff (6er) und Lukas Ottemeier (Stürmer) machten Werbung in eigener Sache. Hervorzuheben ist aber die gesamte Mannschaft, die sich trotz der vielen Wechsel zum Spiel gegen Marienfeld eingespielt und spielfreudig präsentierte und selbst in der Höhe verdient gewann.

Trainer Tim Brinkmann kann sich nun gewiss sein, dass er im gesamten Kader zahlreiche Alternativen für die Startelf in den Ligaspielen hat. Dieser Qualität war man sich zwar auch im Vorfeld bereits bewusst – doch das gestrige Spiel hat diesen Eindruck vor ordentlicher Kulisse auf dem Sportplatz Berglage nochmals verstärkt. Auch Ersatzkeeper Kevin Regenberg zeigte in einige Szenen, dass er ein starker Rückhalt der Viktoria ist.

Hier der Bericht aus der Tageszeitung „Die Glocke“ zum gestrigen Sieg (Klick aufs Bild zur Großansicht):

Bildschirmfoto 2014-08-28 um 07.26.46

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren