Testspiel-Sieg – Erste mit standesgemäßem Sieg gegen Kattenstroth

25. Juli 2013

Standesgemäß hat die Erste Mannschaft von Viktoria Rietberg am späten Donnerstag Abend B-Ligist SF Kattenstroth mit 5:0 geschlagen. Bei warmen Temperaturen in Gütersloh waren Max Heinrich (FE), Lukas Suchy, Denis Molliqaj, Paul Suchy und Mark Kollenberg erfolgreich.

Die Viktoria stand hinten über 90 Minuten super sicher, sodass Keeper Kevin Regenberg nicht einen Ball abwehren musste. Bei hohen Bällen wirkte der junge Schlussmann aber stets sicher und souverän. Rietberg hatte von Beginn an das Spiel in der Hand, tat sich gegen die tiefstehenden Sportfreunde aus Kattenstroth aber sehr schwer.

So musste ein Strafstoß nach Foul an Selcuk Sama her, um in Führung zu gehen. Max Heinrich nahm sich die Kugel und verwandelte sicher (26.). Bis zur Halbzeit hatten unsere Blau-Weißen deutlich mehr vom Spiel, kamen aber bis auf einen Pfosten-Schuss von Wadim Reger nicht mehr zu großen Chancen.

Nach der Halbzeit ließ man endlich den Ball und vor allem den Gegner laufen und schraubte das Ergebnis so standesgemäß in die Höhe: Lukas Suchy per direktem Freistoß (61.), Denis Molliqaj (64.), Paul Suchy (73.) und Mark Kollenberg (81.) sorgten so für klare Verhältnisse. Mit 5:0  war zumindest das Ergebnis am Ende, wie man es hätte erwarten können.

Ein Wehrmutstropfen bleibt allerdings: Stürmer Dennis Grübel zog sich beim einen Sprint Mitte der ersten Halbzeit wahrscheinlich einen Muskelfaseriss im Oberschenkel zu und fällt daher gut drei Wochen aus. Das nächste Testspiel findet am Sonntag statt. Dann treffen Wolla Grübel, Max Heinrich und ihre Mannen auf dem Sportplatz am Schulzentrum auf den FC Gütersloh 2000. Das Spiel gegen den Oberligisten beginnt um 15 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren