Viktoria beendet Saison als Vierter – 3:5 in Friedrichsdorf

18. Juni 2012

Eine lange Saison geht zu Ende: Am Sonntag ist die letzte Klappe der Spielzeit 2011/2012 gefallen. Zusammengefasst: Die Erste platziert sich erneut in der Spitzengruppe, die Zweite schafft den Klassenerhalt und die Dritte scheint sich mehr und mehr zu finden. Viktoria Rietberg bedankt sich bei allen Spielern, Trainern, Betreuern und Zuschauern und freut sich schon jetzt auf die neue Spielzeit.

Viel hatte sich die Erste am Sonntag nochmal vorgenommen. Schließlich wollte man mit einem Sieg beim TuS Friedrichsdorf noch auf Rang zwei springen. Doch viel zu viele individuelle Fehler hinten und zu viel vergebene Chancen vorne führten dazu, dass man am Ende mit einer 3:5 (1:3)-Niederlage wieder nach Hause fahren musste. Die Tore für die Viktoria erzielten Wadim Reger, Selcuk Sama und Florian Ewers. Letzterer war es, der in Schlussphase gleich zwei mal noch die Chance hatte, die eigenen Farben vielleicht nochmal ins Spiel zu bringen. Doch die individuelle Klasse der Kotzott-Brüder auf Seiten der Friedrichsdorfer war an diesem Tage nichts entgegen zu setzen.

Aufgrund von Spielermangel musste die Partie der Zwoten zu Hause gegen Westfalia Neuenkirchen kurzfristig abgesagt werden. Dagegen konnte die Dritte ein letztes Mal in dieser Spielzeit antreten. Gegen den Vize-Meister VFB Schloß Holte III. setzte es zum Abschluss der Saison trotz starken Kampfes eine 4:6-Niederlage. Da man aber mit einer Notelf angetreten war, konnten man dem Spiel trotzdem einige gute Aspekte abgewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren