Viktoria Rietberg bittet FC Gütersloh zum Pokal-Tanz

21. Oktober 2014

Es ist mehr als nur das Viertelfinale im Krombacher Kreispokal 2014/2015 – es ist vor allem das Wiedersehen von zahlreichen Viktorianern mit der ehemaligen sportlichen Heimat. Dennoch steht am Ende auch der Kampf um das Halbfinale im Pokal auf dem Programm, den beide Mannschaften unbedingt gewinnen wollen. Doch die Viktoria wird sicherlich schon das Spitzenspiel am Sonntag beim VFB Schloß Holte im Kopf haben. Anstoß ist jedenfalls um 18.30 Uhr am Mittwoch Abend am Schulzentrum.

Fluchtlicht an und auf geht´s in einen hoffentlich packenden Pokal-Abend! Wenn Schiedsrichter Tobias Severins die Partie am Mittwoch Abend anpfeifen wird, dann ist es für die Viktoria ein ganz besonderes Spiel. Zum einen spielt man nicht jeden Tag gegen einen Oberligist und zum anderen geht es für einige Akteure auch gegen den alten Arbeitgeber. Viktorias sportlicher Leiter Wolla Grübel wirkte vor seinem Engagement an der Berglage ebenso beim FCG, wie die Spieler Max Heinrich, Dennis Grübel, Mike Dry, Erdem Cömert und Thomas Duhme. Für Coach Tim Brinkmann ist es aber eine noch besonderere Partie.

Genau 14 Jahren am Stück trugt Tim Brinkmann dass Trikot des FC Gütersloh 2000 und ist nach seinem sportlichen Rücktritt im vergangenen Jahr Ehrenspielführer beim Heidewald-Team. Trotz aller Auf- und Abfahrten blieb er den grün-weißen immer treu und ist für viele Gütersloher absoluter Publikumsliebling. Die Vergangenheit, Verbundenheit und vor allem die freundschaftlichen Kontakte zu einigen Güterslohern dürften allerdings am Mittwoch Abend für mindesten 90-Pokalminuten ruhen.

Wobei es für unsere Viktoria sicherlich nicht um „Alles-oder-Nichts“ gehen wird. „Ein Pflichtspiel gegen den FC Gütersloh ist immer etwas Besonderes, aber die Priorität liegt bei uns ganz klar auf der Meisterschaft und dem Spiel am Sonntag gegen Schloß Holte“, gibt Wolla Grübel Einblicke in die Einschätzung des Trainerteams für diese Partie. Sicherlich werde man alles geben, um dem FCG so lange wie möglich Paroli zu bieten, doch das Spiel am Sonntag wird den meisten bereits im Hinterkopf stecken. „Die Mannschaft hat sich diese tolle Woche aber absolut erarbeitet“, lobt der sportliche Leiter die letzten Wochen.

[message_box title=“Parkplätze“ color=“red“]Für alle Zuschauer der Hinweis: Da sich direkt am Sportplatz Schulzentrum nur relativ wenige Parkplätze befinden, wäre es gut, wenn der Parkplatz am ZOB genutzt werden kann. Von dort aus sind es nur wenige Hundert Meter zum Sportplatz.[/message_box]

Mit Außenverteidiger Denis Molliqaj und Top-Torjäger Dominic Höfel haben allerdings gleich zwei wichtige Säulen im Viktoria-Team bereits vier gelbe Karten auf dem Konto. Gut möglich, dass das Trainer-Team Tim Brinkmann und Dirk den beiden Akteuren somit eine Pause geben wird, um nicht mit der fünften gelben Karten einen Einsatz am Sonntag zu verhindern. „Verzichten müssen wir in jedem Fall auf Erdem Cömert, Lukas Suchy und Alex Schiller“, so Grübel zur aktuellen Personallage. Dennoch wird eine hochmotivierte Mannschaft auf dem Feld stehen, die versuchen wird, sich so teuer wie möglich zu verkaufen.

[message_box title=“Update“ color=“red“]Für das morgige Pokalspiel gibt es noch eine gute Nachricht: Entgegen unseren Meldungen, zählen die Gelben Karten im Pokal nicht weiter, sodass Denis Molliqaj und Dominic Höfel befreit aufspielen können![/message_box]

Bei den Gästen wird das neuen Trainer-Duo Heiko Bonan/Dirk van der Ven am Mittwoch erst das zweite Pflichtspiel ihres neuen Vereins coachen. Die Premiere am Sonntag gelang mit dem ersten Saisonsieg beim 2:0-Heimerfolg über den SC Roland Beckum. Selbstverständlich geht der Titelverteidiger als klarer Favorit in die Partie – das sieht auch Wolla Grübel ohne wenn und aber: „Letztendlich ist ein Spiel gegen den FCG im Pokal für die meisten Mannscahften dann auch das letzte Spiel.“ Warten wir es ab, ob es die große Sensation gibt oder sich der Favorit wie zu erwarten durchsetzt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren