Viktoria siegt in Herzebrock verdient mit 3:2, jetzt Zweiter !

16. Oktober 2011

Hört sich zwar knapp an, aber so eng war es dann doch nicht.

Bereits in der 1. Min. eine Schrecksekunde, die Innenverteidigung und TW Marc Armatage waren sich nicht einig, und schon stand es 1:0 für den SV Herzebrock. Es dauerte etwas bis sich das Team von Ralf Brake und Co Winnie Paehler davon erholte, aber danach ging man zum Angriff über. Immer wieder über die Außen bzw. mit Bällen in die Schnittstelle der Herzebrocker Abwehr versuchte man, zum Erfolg zu kommen. Dies gelang dann auch in der 12. min., als Wadim Reger den Ausgleich erzielte.  Herzebrock versuchte immer wieder mit langen Bällen auf die schnellen Stürmer anzugreifen, jedoch mit fortwährender Spieldauer stellten sich die Rietberger Verteidiger, allen voran Tobi Hollenbeck, der ein ganz starkes Spiel machte, immer besser darauf ein. Bis zu Pause blieb es dann auch beim Unentschieden.

Dann zeigten die Blauen, daß auch wir schnell können 🙂 In der 47. Min. setzt sich Wadim auf Rechtsaußen durch und legt quer auf Selcuk Sama, der zum 2:1 einschiebt. Auch die Herzebrocker brauchten etwas um sich von dem schnellen Rückstand zu erholen. Ab der 60. machten sie dann aber gehörig Druck auf das Tor von Marc Armatage, der aber den kleinen Lapsus aus der 1. HZ bestens verdaut hatte und ein sicherer Rückhalt wurde ! Ein, zwei brenzlige Szenen gab es, aber alles in allem stand die von Fatmir Laci organisierte Defensive sehr gut. Man hielt dem Druck stand und in der 85. Min. das erlösende 3:1 durch Wadim, der vom eingewechselten Marius Oesterschlink auf die Reise geschickt wurde. Er umkurvte den TW und schob cool ein. Kleiner Schönheitsfehler noch der Fernschuß zum 3:2 in der letzten Minute der Nachspielzeit.
Ein verdienter Sieg unserer Viktoria, die sich damit auf den 2. Tabellenplatz vorschiebt, gegen einen starken Aufsteiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren