Viktoria sucht zum 01.09.2014 wieder einen BufDi !

2. Mai 2014

Auch wenn die aktuelle Spielzeit noch in vollem Gange ist, so schaut die Fußballabteilung bereits in die Zukunft. Man sucht zur Saison 2014/2015 zum fünften Mal in Folge einen Bundesfreiwilligen-Dienstler (kurz BufDi). Beginn des sozialen Jahres ist entweder der 1. August oder der 1. September diesen Jahres.

Im Jahre 2010 stellt die Viktoria mit dem heutigen Pressebeauftragten Fabian Reinkemeier erstmals einen FSJ´ler ein, der sich in der Jugendabteilung ein Jahr lang fest angestellt sozial engagierte.

In diesem sozialen Amt hat man die Möglichkeit, in die Arbeit eines Fußball-Vereins rein zu schnuppern und dabei selber Verantwortung zu übernehmen. Neben der Unterstützung des gesamten Fußball-Vorstandes und der Trainer, wird der BufDi sich auch als Übungsleiter an Trainingseinheiten beteiligen und diese leiten. “Darüber hinaus wird er auch einige Stunden in den Schulen in Rietberg tätig sein und dort z.B. Fußball-AGs leiten”, beschreibt Fußballobmann Ralf Peterhanwahr die Zusammenarbeit mit den Rietberger Schulen als sehr positiv. Neben den Aufgaben in der Fußballabteilung, wird der neue BufDi auch in Zusammenarbeit mit dem Landessportbund NRW die Möglichkeit haben, einen Übungsleiter-und Jugendleiter Schein zu absolvieren.

Interessant wird diese Aufgabe vor allem aufgrund mehrerer Komponenten: Zum einen bekommt der BufDi ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Eigenverantwortung zugesprochen, in denen er sich selbst entfalten kann. Eine entsprechende Entlohnung nach den Vorgaben erfolgt natürlich.

Geplant ist es auch, dass der neue Mitarbeiter der Fußballabteilung des TuS Viktoria Rietberg die Online-Aktivitäten des Vereins begleitet. “Bislang haben die Freiwilligen unsere Arbeit mit der Homepage und auf Facebook unterstützt. Gerade für junge Leute eine tolle Sache”, erweitert Ralf Peterhanwahr das Tätigkeitsfeld.

Für diese Aufgabe sucht die Viktoria entweder einen Abitur-Absolventen oder volljährigen Fußball-Begeisterten, der sich für die Aufgaben in einem Fußballverein bereit sieht.

Interessierte Bewerber können sich ab sofort mit allen Fragen an den Fußball-Obmann Ralf Peterhanwahr (0175/2431704) bzw. homepage@viktoria-fussball.de oder an den Pressesprecher des Vereins, Fabian Reinkemeier (0151 /42647983) wenden. Die Viktoria freut sich auf hoffentlich zahlreiche Bewerber und blickt optimistisch auf die Suche für den Nachfolger von Nicolas Kothe, den aktuellen BufDi, der natürlich auch gerne für Fragen zur Verfügung steht (0171/9985352).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren