Vize-Titel in der Stadtliga erfolgreich verteidigt

8. September 2015

Die Alten Herren unserer Viktoria haben letztes Wochenende das letztes Stadtligaspiel gegen Varensell mit 3:2 gewonnen. Somit konnte erneut die Vizestadtmeister in der Stadtliga erreicht werden. Mit 13 Punkten holte man mehr Punkte, als in den Jahren zuvor.

Nach dem verdienten Sieg sah es aber in der ersten Halbzeit lange nicht aus. Wie vergangenes Jahr sind geriet die Mannschaft in den ersten 15 Minuten erneut mit 0:2 in Rückstand.  „Das waren aber die einzigen beiden Torchancen für Varensell“, sagte Trainer Ralf Wilhelmstroop.

Sein Team war in der ersten Halbzeit kämpferisch und spielerisch zwar überlegen. Man ließ in einer eher zerfahrenen Partie zu viele gute Chancen liegen. So dauerte es bis zur 30. Minute ehe Freddy Wilhelms nach einer guten Kombination am Sechszehner mit einem satten Schuss links unten ins Eck den Anschlusstreffer erzielte.

Danach lief das Spiel immer besser – nur die Torchancen konnten wieder nicht effektiv genutzt werden. Erst nach einem Kopfball aus knapp 14 Meter vom „größten Spieler“ Marco Frau und einem kapitalen Torwartfehler fiel der Ausgleich.

In der 56. Minuten konnte Sergio Fialho dann noch einen berechtigen Elfmeter an Tim Brinkmann zur verdienten 3:2 Führung abschließen. „Die Führung haben wir bis zum Schluss gut verteidigt und hätten auf jeden Fall noch wesentlich höher gewinnen können“, urteilte ein ansonsten zufriedener Ralf Wilhelmstroop.

Folgende 14x Spieler haben gestern mitgewirkt:

Dietmar Kaniss – Sergio Fialho, Julian Vertkersting, Mehmet Mayadali – Carsten Timm, Patrick Rosenthal, Tim Brinkmann, Hans-Georg Peitz – Marco Frau, Freddy Wilhelms, Holger Hanhardt

In der zweiten Halbzeit wurden Rolf Heber, Markus Strate und Naim Laci eingewechselt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren