Vorschau auf die Spiele am Wochenende

4. November 2011

Es wird ernst für die erste Mannschaft von Viktoria Rietberg. An diesem Sonntag startet man in die so wichtigen, wenn nicht sogar schon entscheidenden  Wochen, wenn es im Kampf um die Spitze der Kreisliga A gegen sämtliche Mit-Konkurrenten geht. Schon vor der Saison prognostizierten alle Trainer der Liga einen Fünfkampf um den Aufstieg. Harsewinkel, Friedrichsdorf, Isselhorst, Rietberg und eben der nächste Gegner unserer Viktoria, der Gütersloher TV, lauteten die Namen. Gegen die ,,Turner“ aus der Kreisstadt setzte es in der Vorsaison zwei klare Siege, bei denen man über 180 Minuten die stärkere Mannschaft war. Doch die Elf von Trainer-Duo Brake/Paehler ist gewarnt. Mit einer deutlich verjüngten Truppe findet sich Gütersloh in dieser Spielzeit im oberen Drittel der Tabelle wieder, da die Mannschaft um Trainer Dirk Trapphoff vor allem auf den hervorragenden A-Jugend Jahrgang des letzten Jahres setzt, der sich ungeschlagen für die Bezirksliga qualifizieren konnte. Trotzdem sollte ein Auswärtserfolg am Jahnplatz für die Viktorianer allererstes Ziel sein, um weiterhin den Kontakt zur TSG Harsewinkel zu wahren. Anstoss am Jahnplatz in Gütersloh ist Sonntag um 14:30, wo Vorstand, Verein und Spieler auf eine zahlreiche Unterstützung hoffen.

Für die zweite Mannschaft von Viktoria Rietberg geht es an diesem Sonntag definitiv um Wiedergutmachung. Am letzten Sonntag setze es in Marienfeld gegen den bis dahin Tabellenletzten der Kreisliga B eine deftige, sowie auch unnötige 1:4 Auswärtsniederlage. Da an diesem Sonntag die als neuer Tabellenletzter geführte Tur Abdin Gütersloh an der heimischen Berglage erwartet wird, ist die Mannschaft nun gewarnt und muss alles daran setzten, um sich endgültig von den Abstiegsrängen lösen zu können, um die weiteren Begegnungen Idealerweise ohne Druck und mit viel Selbstvertrauen antreten zu können. Anpfiff ist Sonntag bereits um 12 Uhr an der Berglage zu Rietberg. Also nichts wie hin! Die Reserve anfeuern und danach direkt mit dem Auto nach Gütersloh. Der Verein würde sich sehr freuen.

Die dritte Mannschaft hat an diesem Wochenende Spielfrei und greift erst am nächste Sonntag gegen die SG Druffel wieder in das Spielgeschehen ein.

(j.v.)

Seiten: 1 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren