Zweite empfängt VFL Rheda – Dritte mit Derby in Mastholte

9. November 2013

Nach dem tollen Erfolg der A-Jugend am Freitag Abend, wollen die Senioren am Sonntag nachlegen. Für die Zweite Mannschaft wäre ein Sieg zu Hause gegen den VFL Rheda eminent wichtig. Die Dritte Mannschaft hofft gegen RW Mastholte III. auf einen Auswärts-Erfolg im Derby.

Gegen den VFL Rheda will die Reserve am Sonntag Mittag um 12.30 Uhr am Schulzentrum den Abwärtstrudel abwenden. Will man nicht weiter nach unten durchgereicht werden, ist ein Sieg schon fast Pflicht. Doch so schlimm ist die Situation auch nicht unbedingt, denn von den Abstiegsrängen ist man doch noch deutlich entfernt.

Das Problem der Zwoten liegt eindeutig in der Offensive. Zwar gelangen derElf von Winni Paehler und Christian Rump 26 Tore in 13 Spielen – doch in den entscheidenden Spielen fehlte ein echter Knipser, der eiskalt die Chancen verwertet. „Da fehlt den Jungs oftmals die Coolnes“, würde sich Paehler vor dem Tor mehr Ruhe wünschen. Vielleicht ja schon Sonntag gegen Rheda – damit man den Anschluss an das oberer Mittelfeld der Tabelle nicht verliert.

Beste Dritte Mannschaft will den Derby-Sieg

Sicherlich war die Dritte Mannschaft personell noch nie so stark besetzt, wie in diesem Jahr. Das macht sich in den bisherigen Spielen der Mannschaft auch deutlich bemerkbar, sodass man schon zehn Punkte auf der Habenseite verbuchen konnten. Gegen Mastholte III. sollen Sonntag Nachmittag weitere folgen.

Dafür müsste man aber einfach mehr als nur eine gute Halbzeit aufs Parkett legen. Denn in fünf der zwölf Spielen gab die Elf von Werner Stricker und Klaus Oelschläger eine Führung ab – zuletzt sogar ein 4:1. Wenn man im Derby auch mal 90 Minuten eine starke Leistung abliefern kann, könnte gegen den Tabellen-Nachbarn ein Erfolg möglich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren