Zweite gewinnt auch zweiten Test

24. Juli 2014

Die Elf von Winnie Paehler hat am heutigen Donnerstag-Abend auch das zweite Testspiel gegen den FC Westerloh Lippling mit 7:1 gewonnen.

Besonders in der ersten Halbzeit machte Viktoria einen sehr guten Eindruck. Denn durch Tore von Neuzugang Niklas „Dimitri“ von Mutius (4), Leon Pollmeier und Michael Prante stand es zur Pause bereits 6:0.

In Halbzeit 2 verlor Viktoria dann aber durch viele Wechsel den Faden und kam nur schwer wieder ins Spiel. So kam auch durch eine Unachtsamkeit das Gegentor zustande, lediglich Mario Krischel konnte letzendlich den 7:1 Endstand herstellen.

Mit der ersten Halbzeit kann Viktoria durchaus zufrieden sein, in der zweiten Hälfte ruhte man sich dann aber zu sehr auf dem Ergebnis aus. Trotzdem war es eine teilweise ansprechende Leistung der Paehler-Truppe, die somit beide bisherigen Testspiele für sich entscheiden konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren