„Zweite“ mit erster Niederlage – Rietberg III. punktet weiter

10. September 2012

Viktoria Rietberg II. hat ihre erste Saisonniederlage einstecken müssen. Auf der „Alm“ von Rot-Weiß St. Vit setzte es am Sonntag-Nachmittag eine bittere, sowie auch unglückliche 1:2 Niederlage.

 

Auf dem schwer zu bespielenden Spielfeld der St. Viter konnten die Rietberger nicht an ihre gute Form aus den vergangenen Wochen anknüpfen und gerieten bereits nach 5 Minuten durch den Ex-Viktorianer Nicklas Rabe in Rückstand. Auf dem enorm kleinen Platz entwickelte sich in der Folge eine umkämpfte Partie, die sich ausschließlich in der Mitte zutrug und spielerische Mittel ohne Erfolg blieben. Leon Pollmeier war es dann, der nach knapp 20 Minuten nach einem Diagonalball von Jannik Vredenburg zuerst den Torhüter umkurvte und anschließend den Ball im Gehäuse der St. Viter unterbringen konnte. Doch mit einem Konter zu Beginn der zweiten Halbzeit musste die Viktoria einem erneuten Rückstand bei 30 Grad Celsius hinterherlaufen. Die Kraft schien dafür nicht mehr zu reichen, obwohl man in der Schlussviertelstunde noch einmal frei vor dem Tor auftauchen konnte. Doch Konzentration, Moral und Siegeswille waren an diesem Sonntag nicht so groß, wie noch in der Vorwoche gegen den VfB Lette. Am Ende also eine unnötige Niederlage, mit der sich die Truppe von Winnie Paehler und Mehmet Akbas nun auf dem 8. Tabellenplatz wiederfindet.

Die dritte Mannschaft von Viktoria Rietberg hat ein weiteres Ausrufezeichen in der Kreisliga C gesetzt. Die neuformierte Mannschaft von Klaus Oelschläger und Werner Stricker trotzte der favorisierten SSC Italia Gütersloh ein 2:2 Remis ab. Nach dem 3:3 Unentschieden gegen SW Sende war es bereits der zweite Punktgewinn der noch jungen Saison. So langsam scheint sich die „Dritte“ endgültig eingespielt zu haben, so dass der erste Saisonsieg wohl nicht mehr lange auf sich warten lassen wird. Mit einem starken Torhüter Andre Bolte, sowie dem Doppeltorschützen Davin Kellermann und einer geschlossenen Mannschaftsleistung sicherte sich Rietberg III.  dieses Remis gegen die ambitionierten Italiener aus Gütersloh.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spielbetrieb

Klick auf das Bild zur Großansicht

Platzbelegung

 

Sparkassen-Cup Heft 2022

Ältere Beiträge

Unsere Sponsoren