Zweite und Dritte feiern wichtige Siege

19. Oktober 2014

Ungefährdet, am Ende aber nicht konsequent genug hat die Reserve am Sonntag Nachmittag mit dem 5:0-Auswärtserfolg bei Suryoye Verl II. die Tabellenspitze der Kreisliga, Staffel 2 übernommen. Viktoria III. feierte gegen RW Mastholte III. den dritten Sieg in Folge und grüßt nun von Platz vier.

Ohne große Probleme übersprang die Zweite am Sonntag Nachmittag die Hürde Suryoye Verl II. mit 5:0! Auswärts gewann man auf dem Rasenplatz in Sürenheide aufgrund der ersten Halbzeit verdient mit 5:o.

Bereits in Halbzeit eins legte die Reserve den Grundstein für den Sieg und führte Dank der Treffer von Tobias Hollenbeck (2x) und Leon Pollmeier (2x) mit 4:0. In Halbzeit Zwei legte Johann Wolf zum 5:0 nach und sorgte somit für die Tabellenspitze. Denn Spitzenreiter GW Varensell gewann „nur“ mit 2:1 gegen den FSC Rheda II. und muss den Platz an der Sonne somit wegen des schlechteren Torverhältnis gegenüber unserer Viktoria räumen.

Nach dem 4:1 über Westfalia Neuenkirchen II., ließ die Dritte am Sonntag Mittag gegen RW Mastholte III. den dritten Dreier in Folge folgen und sorgte somit für den perfekten Auftakt in den Oktoberfest-Sonntag an der Berglage. Sergej Wernergold traf in Halbzeit eins dreifach und legte in der zweiten Halbzeit per Kopfball nach.

Mastholte kam zwar in der 35. Minute zum überraschenden Anschlusstreffer, konnte unsere stark aufspielende Viktoria aber ansonsten nicht in Bedrängnis bringen. Casim Gashi war es in diesem Derby vorbehalten, mit einem Doppelpack den Sack und das halbe Dutzend voll zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spielbetrieb


Klick auf das Bild zur Großansicht

Sparkassen-Cup Heft 2022

Unsere Sponsoren